Alte Schätzchen auf vier Rädern rollen durch Südlohn und Oeding

Oldtimerausfahrt

Im letzten Jahr waren die Oedinger dran. Nun sind wieder die Südlohner an der Reihe: Das Organisationsteam der Interessengemeinschaft rund ums Auto der zwei Gemeinden steckt derzeit fest in den Vorbereitungen für die dritte Cabrio- und Oldtimer Tour am 2. Juli.

SÜDLOHN

, 18.05.2016 / Lesedauer: 3 min
Alte Schätzchen auf vier Rädern rollen durch Südlohn und Oeding

Ein Bild aus dem Jahr 2014: Startleiter Bernd Harking und Hubert Epping hatten alle Händer voll zu tun.

Es ist mittlerweile die dritte Auflage der beliebten Tour für die Oedinger und Südlohner Besitzer von alten und neuen Schätzchen auf vier Rädern. Die Cabrio- und Oldtimer Tour bringt seit zwei Jahren alle "Autoverrückten aus dem Ort" zusammen, sagt Mitorganisator Stefan Wies.

Zusammen mit seinen Kollegen Johann Geling, Hubert Stenert und Horst Mehlhose steckt er viel Zeit und Kraft in die Vorbereitungen für den großen Tag.

Gemeinsames Hobby

Am 2. Juli wird der Parkplatz am Restaurant Birkenhof in Südlohn voll sein. Voll von alten Mercedes Benz, Ford Mustangs und amerikanischen Morgans. Um 9 Uhr geht es los mit einem gemeinsamen Frühstück, gesponsert vom Restaurant Birkenhof. "Da kann der erste Austausch schon starten. Wir haben das Treffen vor zwei Jahren organisiert, damit Leute aus dem gleichen Ort, mit dem gleichen Hobby Benzingespräche führen können", erzählt Stefan Wies. "Sonst fährt man mit seinen Autos nur aneinander vorbei und das war's dann."

Mithilfe eines Road Books, in dem die Tour von rund 150 Kilometern aufgezeichnet ist, können die Teilnehmer die diesjährige Strecke erkunden. Wohin es genau geht, will Stefan Wies noch nicht verraten. Es soll eben etwas Spannung erhalten bleiben. Fest steht allerdings: Das Ziel befindet sich im nördöstlichen Münsterland, wo es für Autofans viel zum Gucken gibt.

Preise locken

Nach einer Mittags- und Kaffeepause werden die ersten Oldtimer und Cabrios um 17 Uhr zurück am Restaurant Birkenhof erwartet. Bei der Live-Übertragung des EM-Viertelfinalspiels können die Auto-Freunde den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Außerdem werden die Sieger des Rätsels gekürt: "Die Teilnehmer müssen unterwegs einige Fragen von der Sorte "Wie viele Einwohner hat Südlohn?" beantworten. Die Sieger bekommen tolle Preise", verspricht Wies, der selbst einen Mercedes SL fährt.

Für das eigene Fotoalbum

Alle Autobesitzer aus Oeding und Südlohn können ihre Ausfahrt sogar für das Fotoalbum festhalten. Drei Fotografen des Werbefotografie Studios "Das Bildwerk" werden vor und während der Fahrt die Autos und Besitzer ablichten. Alle Fotos werden noch am Abend in einer Bilder-Show präsentiert. Die Organisatoren rechnen in diesem Jahr wieder mit bis zu 50 Teilnehmern.

Ab sofort können sich alle Oedinger und Südlohner anmelden, die einen Oldtimer oder Cabrio fahren. "In der Facebook-Veranstaltung haben bereits viele geschrieben, dass sie dabei sind und sich auf den Tag freuen", sagt Stefan Wies und freut sich ebenfalls.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt