Sitzung

Bauausschuss spannt Bogen vom Bauhof bis zu Spielplätzen und Wohnraum

Eine gut gefüllte Tagesordnung wartet auf die Mitglieder des Bauausschusses in der Sitzung am 6. Oktober. Auch einige Anträge der Fraktionen liegen im öffentlichen Teil zur Diskussion vor.
Die Entwicklung des (preisgünstigen) Wohnraums in der Doppelgemeinde steht im Bauausschuss auf der Agenda. Ebenso besprochen wird der Bebauungsplan zur Erweiterung des Baugebietes Scharperloh. © Markus Gehring

Eine umfangreiche Agenda hat der Ausschuss für Bau, Planung und Gemeindeentwicklung in seiner Sitzung am Mittwoch, 6. Oktober, „abzuarbeiten“. Dabei werden auch einige Anträge von Fraktionen behandelt.

Zum Einstieg wird die Verwaltung die Ergebnisse des in Auftrag gegebenen Organisationsgutachtens für den gemeindlichen Bauhof vorstellen, auf dessen Basis konkrete Maßnahmen zur Umsetzung in den folgenden Sitzungen thematisiert und beschlossen werden sollen.

Präsentiert werden auch die Entwicklungen hinsichtlich der geplanten Windenergieanlagen im Eschlohn durch die Stadtwerke Münster. Vorgestellt wird zudem die Entwurfsplanung zum Neubau respektive zur Verlängerung der Fuß- und Radwegeverbindung entlang der Schlinge am Cohausz-Wäldchen.

Von preisgünstigem Wohnraum bis zur Stellplatzsatzung

Mit der Wohnraumsituation in der Gemeinde befassen sich konkrete Anträge dreier Fraktionen. Die Sicherung von preisgünstigem Wohnraum in der Gemeinde thematisiert ein Antrag der SPD. Die Erstellung eines Baulückenkatasters steht ebenfalls im Zentrum eines Antrags der SPD. Die WSO fragt nach der konkreten Umsetzung des Wohnraumversorgungskonzepts, ebenso behandelt ein weiterer Antrag die Themen öffentliche Parkflächen und Aktualisierung der Stellplatzsatzung.

Einen weiteren Antrag hat die WSO-Fraktion zur künftigen Nutzung des aktuellen Edeka-Standorts an der Bahnhofstraße gestellt. Dem Thema Spielplätze – zum einen im Baugebiet Burloer Straße West und zum anderen hinsichtlich des übergeordneten Spielplatzes im Ortsteil Oeding – widmen sich zwei weitere Tagesordnungspunkte.

Verwaltung informiert über Sanierungs- und Baumaßnahmen

Zum Abschluss des öffentlichen Teils der Sitzung wird die Verwaltung umfassend über geplante Sanierungs- und Baumaßnahmen informieren. Ebenso soll der Aufstellungsbeschluss zur vereinfachten Änderung des Bebauungsplans „Scharperloh II“ im Ortsteil Südlohn gefasst werden.

Die Sitzung beginnt am Mittwoch um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Oeding.