Baugrund muss nachverdichtet werden

Jakobihalle

An ungewohnter Stelle begann die jüngste Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen und Umwelt: Nicht im Sitzungssaal, sondern an der Jakobihalle. Zwar gab es nicht viel zu sehen, aber einen Eindruck konnten sich die Kommunalpolitiker davon machen, was dort gerade „im Untergrund“ vor sich geht.

OEDING

von von Anne Winter-Weckenbrock

, 25.06.2012, 18:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dass die Standfestigkeit der Jakobihalle gesichert werden muss, daran herrschte auch bei den Kommunalpolitikern kein Zweifel. Diese konnten sich anhand der Schautafel am Firmen-LKW einen Eindruck vom Geschehen machen. Die Kosten für die Baumaßnahme an der Jakobihalle liegen bei rund 63 000 Euro, wie Dirk Vahlmann dem Ausschuss mitteilte.

Lesen Sie jetzt