"Ein Riesensprung für unser Orchester"

12.11.2007 / Lesedauer: 2 min

"Ein Riesensprung für unser Orchester"

<p>Die Musikkapelle Südlohn 1908 hat sich zusammen mit Dirigent Christian Köhler beim Landesorchesterwettbewerb ganz nach vorne gespielt. Kroschner</p>

Südlohn Einen besonderen Erfolg für sich verbuchen konnte auch die Musikkapelle Südlohn 1908 am Wochenende in Hamm. Platz vier hieß es nach aufregenden Stunden des Wartens für die 64 mitgereisten Musiker. Mit 21 Punkten hatten sie sich unter den Kapellen aus dem Münsterland ganz nach vorne gespielt. Dass der Platz letztlich mit Havixbeck und Isselburg geteilt werden musste, tat der Stimmung keinen Abbruch. "Wir sind sehr glücklich. Das ist ein absolutes Traumergebnis für uns", freute sich Dirigent Christian Köhler.

Gemeinsam mit 13 weiteren Orchestern waren die Südlohner in der Kategorie symphonisches Blasorchester an den Start gegangen. Schwer gefallen war ihnen im Vorfeld die Auswahl der Stücke für das wichtige Ereignis. "Das lag an der oberen Skala dessen, was das Orchester leisten kann", so Köhler. Zunächst brachte die Musikkapelle mit "Symphonic Ouverture" von James Barnes ein kraftvolles, dynamisches Stück zu Gehör, das den Musikern vor allem wegen der besonderen technischen Herausforderungen alles abverlangte. Im Gegensatz dazu galt es bei "Aurora" von Thomas Doss Stimmungen zu erzeugen. Mit Gesang und exotischen Schlaginstrumenten ein besonderes sinnliches Erlebnis, das beim Publikum ankam.

Das Risiko, mit diesen beiden Stücken anzutreten, habe sich gelohnt: "Das ist ein Riesensprung für unser Orchester. Ich bin dankbar, dass es den Weg in den vergangenen drei Jahren mitgegangen ist. Wir werden weiter daran arbeiten, unsere Qualität zu halten", so Köhler. Dies kann die Musikkapelle schon bald unter Beweis stellen. Zur Feier des 100-jährigen Vereinsjubiläums wird sie am 30. März - als erstes Blasorchester überhaupt - im Konzerttheater Coesfeld auftreten. Karten sind ab sofort im Internet erhältlich. kh www.konzerttheatercoesfeld.de

Lesen Sie jetzt