Eltern rennen dem neuen Bauernhofkindergarten in Südlohn förmlich die Tür ein

rnInformationsabend

Der neue Bauernhofkindergarten in Südlohn soll 2020 seine Türen öffnen. Das Elterninteresse ist riesig. Auch die ersten Anmeldungen sind schon eingegangen. Der Zeitplan ist eng getaktet.

Südlohn

, 01.11.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Förmlich überrannt wurden am Mittwochabend die Organisatoren hinter dem neuen Bauernhofkindergarten in Südlohn. Über 80 interessierte Eltern waren zu einer Informationsveranstaltung in den Wiegboldsaal gekommen, um sich über das neue Konzept zu informieren.

„Das war der totale Wahnsinn“, sagt eine begeisterte Juliane Rehkamp, Geschäftsführerin des Stadtlohner Familienzentrums Prinz Botho. In dessen Trägerschaft wird der neue Bauernhofkindergarten im Kindergartenjahr 2020/2021 seine Türen öffnen.

Brechend voller Wiegboldsaal

„Wir hatten vielleicht mit 50 Interessenten gerechnet“, sagt Juliane Rehkamp. Am Ende war der Wiegboldsaal brechend voll. Gleich mehrfach mussten die Organisatoren Stühle nachträglich aufstellen. Dennoch mussten einige Zuhörer stehen.

Jetzt lesen

„Wir haben anscheinend genau den Nerv der Zeit getroffen“, sagt Juliane Rehkamp. Beleg dafür: Noch am Abend haben die ersten 20 Eltern ihre Kinder bei dem neuen Kindergarten angemeldet. Etliche weitere hätten die Infoflyer mit nach Hause genommen und wollen sich in den nächsten Tagen melden.

Anmeldungen sind noch bis Anfang Dezember möglich

Bis zum 1. Dezember ist die Anmeldung noch möglich, dann muss der neue Kindergarten seine Zahlen an den Kreis Borken melden. Parallel dazu ist auch der weitere Zeitplan für den Bauernhofkindergarten eng getaktet. Noch im November soll eine Einrichtungsleitung angestellt werden. Bewerbungen liegen schon etliche vor.

Ist diese Stelle besetzt, geht es in die weitere Personalplanung. „Das Team soll dann zusammen mit der Einrichtungsleitung zusammengestellt werden“, erklärt Juliane Rehkamp. Das sei jetzt erst einmal der nächste Schritt. Bis Ende Dezember soll das Team komplett sein.

Eltern bekommen Zu- oder Absage bis Mitte März

Dann beginnt die Ausstattungs- und Materialbestellung. Zwischen Mitte Februar und Mitte März erhalten die Eltern der Kinder dann die Zu- oder Absagen. „Wir müssen ja sehen, dass wir ein passendes Altersspektrum aufnehmen“, erklärt Juliane Rehkamp. Einerseits, weil es in dem neuen Kindergarten in zwei Gruppen insgesamt 30 Plätze für Über-Dreijährige und zehn für Unter-Dreijährige gibt. Andererseits, weil auch in diesen Gruppen die Kinder unterschiedliche alt sein müssen. „Sonst haben wir im nächsten Jahr 40 Kinder über drei Jahren, dann passt ja die ganze Planung nicht mehr“, erläutert sie.

Bauarbeiten haben schon begonnen

Der Bauernhofkindergarten in Südlohn soll zum Kindergartenjahr 2020/2021 auf dem Hof der Familie Robers in der Bauerschaft Horst eröffnen. Die Bauarbeiten haben dort schon begonnen. Das Konzept soll den Kindern vielfältige Erfahrungen in und mit Natur und Umwelt ermöglichen.

Jetzt lesen

Durch die pädagogische Arbeit sollen naturnahe Spiel-, Lern- und Erlebnisräume geschaffen werden. Zusätzlich soll mit den Kindern ein Nutzgarten angelegt und gepflegt werden.

Angesprochen sind dabei nicht nur Eltern aus der Gemeinde, sondern auch aus umliegenden Orten. „Einige Interessenten sind sogar aus Ahaus angereist“, sagt Juliane Rehkamp.

Die erste Elterninformation macht dem Team um Juliane Rehkamp da schon gute Laune: „Das war echt einfach gut“, sagt sie fröhlich.

Weitere Informationen zum Bauernhofkindergarten gibt es per E-Mail oder unter Tel. (02563)-2766. Aktuell sind auch noch Anmeldungen möglich.
Lesen Sie jetzt