Viele Fotos: Es gibt einen neuen Regenten beim Allgemeinen Bauernschützenverein

rnSchützenfest in Südlohn

Der Allgemeine Bauernschützenverein hat einen neuen Schützenkönig. Stephan Wetter holte den Rest des Vogels von der Stange. Neue Königin ist Linda Vornholt.

Südlohn

, 21.06.2019, 15:58 Uhr / Lesedauer: 2 min

Stephan Wetter ist seit Freitag neuer König des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Gegen seinen zielsicheren 234. Schuss um 13.30 Uhr hatte der schon stark lädierte Vogel keine Chance und stürzte zu Boden. Zu seiner Königin erwählte er Linda Vornholt. Ab sofort warten jetzt Königspflichten auf die neuen Majestäten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Vogelschießen Bauernschützenverein Südlohn, Teil 1

Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Stephan Wetter holte schließlich den Vogelrest von der Stange - er regiert mit Lina Vornholt.
22.06.2019
/
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking

Zuvor hatte das Schützenbatallion mit dem Vereinsvorstand und einem schmucken Reiterkorps das Vorjahres-Königspaar Bernhard Overkämping und Karin Haselhoff samt Gefolge in zweispännig gezogenen offenen Landauern zum Festzelt geleitet. Der Spielmannszug und die Musikkapelle Südlohn spielten dazu die passende Marschmusik. Auch der bunt geschmückte Schützenvogel wurde im Festzug präsentiert. Danach folgte die feierliche Ordensverleihung an die noch amtierenden Majestäten.

Spannendes Vogelschießen

Zusammen mit dem Aufbauteam von St. Vitus hievte man anschließend den Vogel auf seinen hohen Platz im Kugelfang. „Wer wird wohl neuer König des Bauernschützenvereins?“ hieß die Frage. Den Schieß-Marathon eröffnete das ehemalige Königspaar. Auch deren Throndamen und -Herren konnten dabei tüchtig mithalten. Danach gaben Bürgermeister Christian Vedder und Pfarrer Stefan Scho den Ehrenschuss ab. Unter dem großen Zeltdach hatte die gesamte Schützenfestfamilie freie Sicht auf das spannende Vogelschießen. Die beiden Musikkapellen sorgten dabei für beste Stimmung, ob mit „Preußens Gloria“ oder „Rosamunde“.

Der Kranz fiel um 12.20 Uhr zu Boden

Gegen 12.20 Uhr plötzlich ein Aufschrei. Karsten Holtkamp hatte gerade den schmucken Kranz erobert. Seine beiden Flügel hatte der Vogel schon vorher verloren. Zwischenzeitlich legte Schießmeister Norbert Overkämping auch mal eine kleine Pause ein. Nach einer Stunde wurde es ernst für den hölzernen Vogel: Es wurde scharf geschossen. Plötzlich brandete Jubel auf.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Vogelschießen Bauernschützenverein Südlohn, Teil 2

Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Stephan Wetter holte schließlich den Vogelrest von der Stange - er regiert mit Lina Vornholt.
22.06.2019
/
Das Königspaar des Bauernschützenvereins Südlohn, Stephan Wetter und Linda Vornholt, feierte fröhlich mit seinem Throngefolge, den Ehrendamen Nicole Brinkmann, Luisa Gröting, Madleen Hill und Celin Robers sowie als Ehrenherren Leon Overkamp, Dominik Benning, Sebastian Emming und Raphael Bachorski.© Stefan Hubbeling
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking
Spannend war es beim Vogelschießen des des Allgemeinen Bauernschützenvereins Südlohn. Hier einige Eindrücke.© Susanne Dirking

Die Musik spielte einen Tusch, denn der junge Adjudant Stephan Wetter hatte gerade den Königschuss abgefeuert und fand in Linda Vornholt eine würdige Königin. „Oh lala, wir haben einen König, oh lala und eine Königin“ sangen die Schützenbrüder und ließen die mit Königskette und Krone geschmückten neuen Majestäten hochleben.

Klotzschießen

Im zweiten Akt ging es auf dem Schießplatz am Wienkamp ums Klotzschießen; eine echte Gaudi für die Schützenbrüder und Schützenschwestern. Jeder der interessiert war konnte teilnehmen und es knallte am laufenden Band. Dazu spielte die Musik: „Tausend Träume weit bis zum Rand der Zeit, mitten im Paradies“ aus dem bekannten Helene-Fischer-Song. Zum großen Krönungsball am Abend spielte die Partyband „Take 5 Liveband“.

Lesen Sie jetzt