Mit Proviant zum Ausgang: Auch Nicole Thomes und Sohn Leonidas haben sich auf dem Adventsbasar der Kolpingsfamilie einen Eimer mit leckeren Neujahrshörnchen gesichert. Diese fanden reißenden Absatz.
Mit Proviant zum Ausgang: Auch Nicole Thomes und Sohn Leonidas haben sich auf dem Adventsbasar der Kolpingsfamilie einen Eimer mit leckeren Neujahrshörnchen gesichert. Diese fanden reißenden Absatz. © Michael Schley
Adventsbasar

Hörnchen und Co.: Weihnachtsmarktalternative der Kolpingsfamilie kommt an

Traditionell bietet die Kolpingsfamilie Südlohn auf dem Weihnachtsmarkt Hörnchen, Sterneaktion und gebastelte Waren an. Das war nun nicht möglich. Schnell wurde eine Alternative geschaffen.

„Hier geht keiner ohne Eimer raus.“ Aus dem Innern des Pfarrheims St. Vitus dringt ein Satz – natürlich mit einem Augenzwinkern – nach außen, der irgendwie Programm ist am Freitagnachmittag im Pfarrheim St. Vitus. Die Kolpingsfamilie Südlohn hatte als Alternativlösung zum abgesagten Weihnachtsmarkt zum Adventsbasar geladen. Und das Angebot wurde sehr gut angenommen – vor allem eben die Hörnchen.

Hörnchen und Wachsfackeln werden zum Renner

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.