Kinder heben einen Schatz

Ferienspaß Oeding

Die Ferienspiele gehen in die letzte Runde: Beim Geocaching zogen am Donnerstagmorgen durch den Ort.

OEDING

von Von Dominique Snjka

, 16.08.2012, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jan-Hendrik hält im Bild den Lohn für die erfolgreiche Schatzsuche in den Händen: Luftballons, Süßigkeiten und mehr. Marie und Anke dürfen sich etwas aussuchen (v. l.).

Jan-Hendrik hält im Bild den Lohn für die erfolgreiche Schatzsuche in den Händen: Luftballons, Süßigkeiten und mehr. Marie und Anke dürfen sich etwas aussuchen (v. l.).

Die Lösung liegt mitten in Oeding: Verschlüsselt auf weißen Steinen, verteilt auf fünf Stellen im Ort. Aber wo genau? 24 Kinder zogen am Donnerstagmorgen mit GPS-Geräten durch die Straßen. Auf den Steinen stehen Buchstabenfolgen, aus denen die Kinder am Ende „Piratenflagge“ zusammensetzen. Für den zweiten Tag der Ferienbetreuung hat das Jugendhaus Tipi Geocaching vorgesehen. Am ersten Tag fuhren die Kinder mit Tipi-Leiterin Annemarie Mensing in den Spielpark Megapret. Für Freitag ist ein Frühstück mit Spielen geplant. Ob die Ferienkinder nun eine Schatzsuche machen, im Tipi Billard spielen oder davor im Gras in der warmen Sonne liegen – alle Aktionstage muss das Tipi vorbereiten. Acht freiweillige Helfer sind im Wechsel bei allen Aktionen dabei: „Ohne die ginge das alles nicht“, so Mensing. Die Angebote im Jugendhaus sind Teil des Ferienspaßes in Oeding, den Organisationen und Vereine gemeinsam in den letzten beiden Ferienwochen veranstalten. Am Freitag startet noch eine Nachtwanderung, letzte Aktion sind die Wasserspiele am Samstag.

Lesen Sie jetzt