KKG-Spatzen freuen sich über neue Jacken

Intensives Tanztraining

Sie sind für die Oedinger Karnevalisten in etwa das, was einem Blumenzüchter seine Rosen sind: die drei Tanzgarden der heimischen Kappenball-Karnevalsgesellschaft (KKG), die Prinzengarde, die Roten Funken und die KKG-Spatzen.

OEDING

, 29.01.2015, 18:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Derzeit trainieren alle drei Formationen wieder jeden Donnerstag in der Sporthalle der von-Galen-Grundschule intensiv für den Kappenball - und es gibt einen Jubilar: Die Prinzengarde, sozusagen das Flaggschiff der KKG-Tanzgarden, steht nun schon seit zehn Jahren auf der karnevalistischen Bühne.

18 junge Damen haben sich im Jahr 2004 am 22. April - kurz nach den Osterferien - zum ersten Mal zum gemeinsamen Training zusammengefunden. Heute sind immer noch dieselben Mädchen wie damals dabei - ebenso wie die drei Trainerinnen Andrea Kocks, Katharina Ochojski und Bettina Kwak.

Besuch vom Prinzenpaar

Und am vergangenen Donnerstag haben sich zu ihrem runden Geburtstag Manfred II. und Julia I., das aktuelle Prinzenpaar der KKG, die Ehre gegeben und waren mit einer Getränkekiste zum Trainingsbeginn in die Halle gekommen.

Überhaupt gehen die KKGler mit ihren Tanzgarden besonders pfleglich um: Kürzlich haben sie in eigener Regie ihrem jüngsten Nachwuchs finanziell unter die Arme gegriffen und für die KKG-Spatzen 260 Euro gesammelt. Dieses Geld stammt aus dem Erlös des Bratapfel-Verkaufs des KKG-Damenkomitees auf dem Adventsmarkt und vom Junggesellenabschied des KKG-Conférenciers Thomas Weddeling.

Jacken und Schuhe

Natürlich trainieren auch die Spatzen donnerstags in der Sporthalle der von-Galen-Grundschule. Also trafen sich dort das amtierende Prinzenpaar, Sitzungspräsident Christoph Steinberg, Thomas Weddeling, der KKG-Vorsitzende Frank Mümken sowie Marita Vedder, die Vorsitzende des Damenkomitees, mit den Spatzen und den Roten Funken zur Scheckübergabe. Von dem Geld sollen Jacken und Schuhe für die KKG-Spatzen angeschafft werden, damit sie auch künftig auf den Karnevalsumzügen den besten Eindruck machen.

Apropos Schuhe: Vor dem eigentlichen Training machen sich die Frauen der Prinzengarde natürlich auch ordentlich warm mit Dehnübungen und Volldampf-Läufen durch die Sporthalle - was einen der Zuschauer am Rande zu der bewundernden Feststellung veranlasste: "Wie die mit ihren hohen Hacken unfallfrei durch die Halle brettern - allen Respekt!"

Nur noch Restkarten

Am Samstag, 31. Januar, haben die drei KKG-Tanzgarden beim Kappenball in der Jakobihalle wieder ihren Auftritt. Die Veranstaltung beginnt um 19.11 Uhr. Der Karten-Vorverkauf läuft noch bei der Oedinger Filiale der VR-Bank Westmünsterland. Danach sind Karten allenfalls noch als Restkontingent an der Abendkasse zu haben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt