Liebevoll in Szene gesetzt

Südlohn Impressionen aus "Südlohn und Oeding", wie es sich dem Auge des Betrachters heute darstellt, präsentiert jetzt ein gleichnamiger Bildband.

07.11.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Liebevoll in Szene gesetzt

<p>Haben viel Neues entdeckt (v.l.): Georg Beining, Herbert Schlottbom, Bürgermeister Georg Beckmann und Manfred Schmeing. Herbers</p>

Auf 60 Seiten zeigen die Autoren Georg Beining und Manfred Schmeing viele bekannte Baudenkmäler, die der Doppelgemeinde ihr besonderes Gepräge verleihen. Dabei wird vermeintlich Bekanntes oft aus neuer, ungewohnter Perspektive dargestellt. Malerische Naturaufnahmen rund um die Schlinge, lebendiges Gemeindeleben bei Festen wie Karneval oder Schützenfest und architektonische Schmuckstücke aus dem 19. und 20. Jahrhundert entführen den Betrachter in ein Kleinod am Rande des Westmünsterlandes.

Auch Schönheiten abseits der großen Straßen haben der Oedinger Beining und der Südlohner Schmeing ins rechte Licht gerückt. Vorbei geht es an kunstvollen Fassaden, rustikalen Schirmschoppen, jahrhundertealten Fachwerkhäusern oder markanten Firmengebäuden. Klassische Bauerngärten und im Schatten alter Bäume ruhende mächtige Skulpturen runden das Bild ab.

Nicht nur für Alteingesessene oder die, die es werden möchten, ist der in der Reihe Städteporträts des Wolfland Verlags erschienene Band gedacht, sondern auch als Mitbringsel für Ausflügler und Reisende, betonen die Autoren. Damit diese nicht nur die Fotografien bewundern können, sondern auch wissenswerte Informationen erhalten, enthält das Buch neben deutschen auch englische, niederländische und russische Erläuterungen.

Schwer ist den Autoren lediglich die Auswahl gefallen. Aus über 1000 vorhandenen und selbst gemachten Fotos schafften es knapp 130 in den Band. Die spannenden Geschichten, die sich hinter den Bau- und Kunstwerken verbargen, hätten auch ein dickes Buch füllen können. Ersten prüfenden Blicken hat es bereits standgehalten: "Ich bin begeistert. Es gibt keinen vergleichbaren Bildband über unsere Gemeinde", meinte Bürgermeister Georg Beckmann. Auch Auswärtigen könne die Gemeinde nun schnell und auf einfache Weise näher gebracht werden, stimmte Herbert Schlottbom von der Gemeindeverwaltung zu . kh

Zu haben ist der neue Bildband für 12,90 Euro im Bürgerbüro, in den örtlichen Geldinstituten, bei Schreibwaren Telöken in Südlohn, Schreibwaren Bischop in Oeding oder bei Manfred Schmeing, Tel. (0 28 62) 84 62.

Lesen Sie jetzt