Neuer Radweg für die B70

Straße wird umgestaltet

Autofahrer und Radfahrer müssen sich bald auf einige Umwege einstellen: Die Fahrbahn der Bundesstraße 70 wird auf einer Strecke von 1,6 Kilometern umgestaltet. Der Abschnitt zwischen dem Gabelpunkt und der Tankstelle Dicks erhält unter anderem einen separaten Radweg.

OEDING

, 12.06.2017, 18:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Radweg für die B70

Die B 70 soll zwischen dem Gabelpunkt und der Kreuzung mit der Kreisstraße 21 umgestaltet werden.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 19. Juni, wie Josef Brinkhaus von der Straßen. NRW-Regionalniederlassung Münsterland mitteilte. Und sie dauern bis mindestens Ende des Jahres, wie Brinkhaus ergänzt. Es ist eine aufwendige Maßnahme, die kostet: 2,7 Millionen Euro investiert der Bund laut Pressemitteilung für eine sichere und leistungsfähige Verbindung zwischen den beiden Ortsteilen.

Der 1,6 Kilometer lange Abschnitt von der Kreuzung B70/B525/L572 (Gabelpunkt) bis zur Kreuzung B70/K21 (Höhe Tankstelle Dicks) wird verschmälert: Aktuell ist die vorhandene Fahrbahn elf Meter breit, achteinhalb Meter breit soll sie nach der Umgestaltung sein. Auf der Nordseite der B70 wird ein paralleler kombinierter Rad- und Gehweg angelegt.

Brücke über Schlinge

Mehr Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmer auf der viel befahrenen Straße ist ein nicht nur in der Kommunalpolitik lang gehegter Wunsch. Der Radweg wird größtenteils hinter den neuen Straßenseitengräben verlaufen und eine Breite von 2,50 Metern erhalten. Weil Gewässer überquert werden müssen, sind zwei Kastendurchlässe geplant. Wo der Radweg die Schlinge quert, wird eine neue Brücke gebaut.

"Da die Bundesstraße in die Jahre gekommen und schadhaft ist, wird sie grundlegend erneuert", so Josef Brinkhaus. Die Arbeiten würden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt - mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen für den Verkehr. Am Montag werde die beauftragte Firma aus Münster mit der Einrichtung der Baustelle beginnen. In der ersten Bauphase werde der Verkehr aber weiterhin die Baustelle in beiden Fahrtrichtungen - wenn auch geschwindigkeitsreduziert - passieren können, so Josef Brinkhaus.

Umleitung für Radfahrer

In den Bereichen, wo die neuen Kastendurchlässe verlegt werden und die Radwegbrücke über die Schlinge gebaut wird, wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt.

Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Da es zu Verkehrsbehinderungen kommt, wird empfohlen, vom Gabelpunkt in Richtung Südlohn über die L572, dann über die K14 in Richtung B70 zu fahren. Für Radfahrer sind zwei Umleitungsstrecken nördlich der B70 und südlich der B70 über Gemeindewege ausgeschildert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt