Polizei musste ausrücken

SÜDLOHN Gleich zwei Mal musste die Polizei in der Nacht zu Sontag in den Weseker Weg ausrücken. Angetrunkene und streitende Partygäste machten Ärger.

09.03.2009, 16:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein angetrunkener 19-jähriger Mann aus Legden wurde beobachtet, wie er an zwei parkenden Autos die Antennen abschraubte, teile die Polizei mit. Bis zum Eintreffen der Beamten wurde der Täter von Zeugen festgehalten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Auf dem Vorplatz der Festhalle am Weseker Weg kam es nach einer Party zu einem Streit. Dabei schlugen ein 18-jähriger und ein 19-jähriger Weseker einem 18-Jährigen aus Stadtlohn ins Gesicht. Auch als dieser schon am Boden lag, schlug einer der Täter nochmals auf ihn ein. Der Stadtlohner wurde ins Krankenhaus eingeliefert, konnte nach ärztlicher Behandlung aber wieder entlassen werden.

Lesen Sie jetzt