Posaune, Xylophon und mehr ausprobiert

Konzert und Instrumententag

Musik lag in der Luft in Südlohn: Beim Kaffeekonzert der Musikschule und beim Instrumententag der Musikschule.

SÜDLOHN

von Von Katrin Sarholz

, 17.06.2015, 11:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Posaune, Xylophon und mehr ausprobiert

Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.

Viele interessierte Zuhörer waren in die Aula der Roncallischule gekommen, um in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen den musikalischen Fortschritten der Kinder und Jugendlichen der Musikkapelle zu lauschen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So musikalisch präsentierte sich Südlohn

Musik war Trumpf am Wochenende in Südlohn. Beim Kaffeekonzert der Musikkapelle und beim Instrumententag, zu dem die Musikschule mit den musiktreibenden Vereinen der Gemeinde eingeladen hatte.
17.06.2015
/
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
Die Musikkapelle unterhielt bestens beim Kaffeekonzert.© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
© Katrin Sarholz
Schlagworte Südlohn

Die Aula der Roncallischule platzte fast aus den Nähten, als am Sonntag Kinder und Eltern zum Instrumententag kamen. Markus Wellermann, Schulleiter der Musikschule Südlohn-Oeding, lobte das große musikalische Angebot, das Südlohn und Oeding zu bieten hat. Mit dem Spielmannszug, der Musikkapelle und der Musikschule sei ein gutes Netzwerk entstanden, dass vielen Kindern die Möglichkeit bietet, ein Instrument zu lernen.

Instrumente ausprobieren

Es wurde vorgespielt, aber es gab auch gelegentliche „tumultöse Zustände“, wenn gleichzeitig Trommel, Posaune, Keyboard, Flöte und Xylophon erprobt wurden, machten deutlich, wie viel Spaß Kinder haben, wenn sie ein Instrument spielen. So wurden an diesem Tag auch viele Anmeldezettel für die Orientierungsstufe ausgefüllt, bei der das Kind drei Instrumente in je zwei Unterrichtsstunden testen kann, bevor es sich für eines entscheidet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Kirchenturmsanierung in Oeding

Kirchturmsanierung: Finanzierung bereitet weiter Sorgen – Jugendliche klettern Gerüst hoch