Rat: Ein ehrenamtlicher Bürgermeister und ein Fachausschuss zusätzlich

rnGemeinderat Südlohn

Nach der Ratssitzung steht fest: Es gibt nun auch einen Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Sicherheit und einen dritten Bürgermeister-Stellvertreter. Darüber herrschte nicht nur Einigkeit.

Südlohn

, 14.11.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der konstituierenden Ratssitzung am Mittwoch in der Jakobihalle ging es um Ausschüsse, um ihre Besetzung, deren Vorsitzende und um die Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister-Stellvertreter. Wenn auch über das Meiste einmütig abgestimmt wurde, in einem Punkt waren sich die Kommunalpolitiker nicht einig.

Jetzt lesen

Zunächst aber galt es, den Bürgermeister und die Ratsmitglieder zu vereidigen. Barbara Seidensticker-Beining als Ältestenpräsidentin des Gemeinderats sprach Werner Stödtke die Formel vor, nach der Vereidigung gab es Applaus und Blumen in coronakonformen Abstand für den Bürgermeister.

Barbara Seidensticker-Beining nutzte die Gelegenheit, ihre Hoffnung auf eine „faire und gute Zusammenarbeit“ im Gemeinderat zu äußern. „Und wenn eine gute Idee kommt, dann sollten wir sie gemeinsam realisieren“, appellierte sie an die Ratsmitglieder.

Von 30 Ratsmitgliedern sind 21 neu

Von den 30 Ratsmitgliedern, die im Anschluss von Bürgermeister Werner Stödtke vereidigt wurden, seien 21 neu, betonte der Bürgermeister eingangs. Er habe im Vorfeld der Ratssitzung mit den Fraktionsvorsitzenden getagt und einiges abgeklärt. „Auf gute Zusammenarbeit, auf gutes Gelingen für Südlohn und Oeding“, rief er die Formel aus.

Ein ehrenamtlicher Bürgermeister und ein Fachausschuss zusätzlich

Beim nächsten Tagesordnungspunkt schieden sich aber zunächst die Geister. Bislang war die Gemeinde Südlohn immer mit zwei stellvertretenden ehrenamtlichen Bürgermeistern ausgekommen. Nun hatten CDU und WSO eine gemeinsame Listenverbindung für drei Stellvertreter eingereicht. UWG, SPD und FDP waren dagegen: Die 4000 Euro könnten lieber an anderer Stelle ausgegeben werden, zwei Stellvertreter seien genug für eine Gemeinde in der Größe Südlohns, argumentierte Karin Schmittmann (UWG).

Jetzt lesen

Maik van de Sand (WSO) verwies darauf, dass es ganz viele Aufgaben zu erledigen gebe, die CDU und WSO blieben bei ihrem Antrag und setzten sich auch mehrheitlich damit durch. So wurden Michael Schichel (CDU) als erster, Jörg Schlechter (FDP) als zweiter und Helmut Schroer (WSO) als dritter ehrenamtlicher Bürgermeister gewählt.

Werner Stödtke stellt dann fest, dass es fünf Fraktionen im Gemeinderat gibt. Mit allen habe es im Vorfeld Gespräche gegeben und es sei „eine große Einigkeit“ erzielt worden in Bezug auf die Bildung der Fachausschüsse, deren personelle Besetzung und auch über die Vorsitzenden und deren Stellvertreter. So fielen alle Beschlüsse einstimmig aus.

Die Besetzung der Fachausschüsse und die Vorsitzenden

Gebildet wurden der Haupt- und Finanzausschuss (Vorsitzender: Bürgermeister), der Rechnungsprüfungsausschuss, dem Stefan Knuth (CDU) und als Stellvertreter Helmut Schroer (WSO) vorstehen, der Wahlausschuss (Vorsitzender: Wahlleiter), der Wahlprüfungsausschuss, dessen Vorsitz Nikals Büning (WSO) und als Vertreter Steffen Schültingkemper (CDU) haben sowie der Betriebsausschuss als Pflichtgremien. Den Vorsitz des Betriebsausschusses haben Maik van de Sand (WSO) und Josef Eiting (FDP) inne.

Die Bereiche Bauen, Planen und Gemeindeentwicklung werden in einem Ausschuss behandelt, dessen Vorsitz Sabrina Späker (SPD) und als Vertreter Heinrich Icking (CDU) übernehmen. Dirk Gebing (CDU) und als Vertreter Dieter Valtwies (UWG) stehen dem neu gebildeten Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Sicherheit und Ordnung vor.

Die Bereiche Kultur, Sport und Ehrenamt werden in dem Fachausschuss behandelt, dem Marco Becker (CDU) und als sein Vertreter Andreas Bone (SPD) vorstehen. Stephanie Vornholt (UWG) ist Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Jugend, Senioren und Soziales, ihr Stellvertreter ist Michael Schichel.

Michael Schichel wurde zum ersten stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Südlohn gewählt.

Michael Schichel wurde zum ersten stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Südlohn gewählt. © CDU Südlohn-Oeding

Jörg Schlechter wurde zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Südlohn gewählt.

Jörg Schlechter wurde zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Südlohn gewählt. © FDP Südlohn-Oeding

Helmut Schroer (WSO) wurde zum dritten stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Südlohn gewählt.

Helmut Schroer (WSO) wurde zum dritten stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Südlohn gewählt. © WSO-Offene Einwohnerbeteiligung

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt