Robers investiert drei Millionen Euro in Exportzentrum

Erster Spatenstich

Der erste Spatensstich für eine bedeutende Erweiterung des Unternehmens Gebrüder Robers wurde am Freitag gesetzt. Die Dimensionen des neuen Projekts beschrieb Geschäftsführer Manfred Robers gleich in der Begrüßungsrede: "Unser neues Exportverpackungszentrum wird ein weiterer Meilenstein für das Unternehmen.

SÜDLOHN

, 11.06.2017, 18:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Robers investiert drei Millionen Euro in Exportzentrum

Symbolischer erster Spatenstich (von links): Josef Tenk, Andre Tenk, Max Robers und Manfred Robers.

"

Zum Spatenstich am Freitagmorgen für diesen Neubau auf dem Firmengelände an der Robert-Bosch-Straße hatte das Unternehmen Gebr. Robers eingeladen, und die Vertreter der am Neubau beteiligten und durchweg heimischen Unternehmen waren ebenso gekommen wie Werner Stödtke von der Gemeindeverwaltung in Vertretung des verhinderten Bürgermeisters Christian Vedder.

80-Tonnen-Kran

"Wir möchten wachsen, um für unsere Kunden ein leistungsstarker Partner zu bleiben", so Manfred Robers auf die Frage, warum das Unternehmen in ein neues Exportverpackungszentrum mit einer Grundfläche von rund 2000 Quadratmetern inklusive eines 80-Tonnen-Krans investiere. Immerhin, so Geschäftsführer Manfred Robers, gehe es bei diesem Projekt um ein Investitionsvolumen von rund drei Millionen Euro.

90 Jahre Erfahrung

Das Unternehmen ist seit mehr als 90 Jahren Spezialist für die Be- und Verarbeitung von Holz und kompetent unter anderem in den Bereichen Holzpackmittel, Paletten, Kisten, Exportverpackungen, Containerstauungen und Logistik.

Geschäftsführer Andre Tenk ergänzt: "Mit diesem Neubau reagieren wir auf den Markt. Unsere Kunden können nun ihre Maschinen nach der Fertigstellung direkt auslagern, damit Platz für die Fertigung neuer Anlagen geschaffen werden kann."

Zudem sei der Standort des Unternehmens ideal, weil die großen Seehäfen in Rotterdam, Antwerpen und Hamburg schnell zu erreichen seien. Die Fertigstellung des Zentrums ist für das Frühjahr 2018 geplant. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt