Schützenkompanien suchen Meister

Premiere in Oeding

Im Grenzdorf gibt es eine Premiere: Die Jakobischützen laden zu einem Wettbewerb ein. Bierernst soll es aber nicht zugehen am Samstag, 8. Juli: Es soll, so kündigt der Verein an, ein "fröhlicher Tag im Freien" werden.

OEDING

22.06.2017, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schützenkompanien suchen Meister

Wann fällt der Vogel? In guter Stimmung werden die Schützen auch bei der ersten Kompaniemeisterschaft die Vogelstange im Blick behalten.

Der St.-Jakobi-Schützenverein Oeding lädt seine Mitglieder und deren Familien sowie Gäste aus Oeding ein. Die erste Kompaniemeisterschaft in der Geschichte des Vereins wird statt des bisherigen Schützenfest-Übens veranstaltet. Ort des fröhlichen Wettbewerbs ist am Samstag, 8. Juli, das Außengelände des Spielmannszuges an der Lindenstraße (in Oeding als "kleine Schule" bekannt).

Schon ab 14.30 Uhr können sich die Gäste zunächst bei Kaffee und Kuchen stärken. Tischreservierungen hierzu sind auf Wunsch beim Burghotel Pass möglich, Tel. (02862) 5830. Die kleinen Besucher können sich bei verschiedenen Spielen und auf einer Hüpfburg austoben oder beim Kinderschminken kreativ verschönern lassen. Gegen 15.30 Uhr treten die Schützen - mit Hut und ohne Gewehr - zu einem kurzen Umzug unter Begleitung des Oedinger Spielmannszuges und der Musikkapelle Südlohn an.

Jeder kann teilnehmen

Direkt im Anschluss startet dann das Vogelschießen, bei dem Schützen aus den drei unterschiedlichen Kompanien abwechselnd auf den Vogel zielen. Jedes aktive Mitglied des St.-Jakobi-Schützenvereins darf am Schießen teilnehmen und kann so helfen, den Titel für "seine" Kompanie zu erringen. Für den glücklichen Schützen, der den Vogel abschießt, gibt es keinerlei weitere Verpflichtungen. Aber viel Ehre und Schulterklopfen winkt dem, der den glücklichen Schuss tut: Die Siegerkompanie wird mit reichlich Freibier belohnt.

Am Abend sorgt dann die Oedinger Live-Band "No One Left" mit feinster Akustikmusik für gute Laune bis in die Morgenstunden. "Wir wollen den Oedingern und allen Gästen einen schönen Tag für Jung und Alt bieten", so Präsident Christian Albers in einer Pressemitteilung. "Wir glauben, bei unserer ersten Kompaniemeisterschaft ist für jeden etwas dabei."

Lesen Sie jetzt