Schulausschuss spannt Bogen vom Digitalpakt bis zum Jugendförderplan

Sitzung

Wie profitiert die Gemeinde Südlohn vom Digitalpakt und wie wird der Jugendförderplan umgesetzt? Einen Bericht darüber gibt es im Schulausschuss. Auch wird ein Antrag der WSO behandelt.

Südlohn

, 31.08.2021, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die digitalen Tafeln kommen in Südlohn und Oeding gut an. Einen Sachstandsbericht zum Digitalpakt gibt es im Schul-, Jugend-, Senioren- und Sozialausschuss am 1. September.

Die digitalen Tafeln kommen in Südlohn und Oeding gut an. Einen Sachstandsbericht zum Digitalpakt gibt es im Schul-, Jugend-, Senioren- und Sozialausschuss am 1. September. © Stephan Rape

Zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause kommt am Mittwoch (1. September) der Ausschuss für Schule, Jugend, Senioren und Soziales im Rathaus zusammen. Im Mittelpunkt stehen dabei einige Sachstandsberichte.

Jetzt lesen

Zum einen wird die Verwaltung einen Überblick zum aktuellen Stand des Digitalpakts Schule abgeben. Aufgezählt werden auch Maßnahmen, die darüber hinaus aus Eigenmitteln, aus dem Förderprogramm Vital.NRW sowie in Kooperation mit der Kommunalen ADV-Anwendergemeinschaft West durchgeführt wurden.

Jetzt lesen

Dabei wird auch Stellung zu zu erwartenden Folgekosten sowie zur pädagogischen Konzeption und zur Umsetzung in den Grundschulen bezogen. Einen weiteren Sachstandsbericht wird es zu den Baumaßnahmen an der St. Vitus-Schule Südlohn und an der von-Galen-Grundschule Oeding geben, bei letzterer wird speziell die Planung vorgestellt.

Kinder- und Jugendbefragung soll angestoßen werden

Durch die Coronapandemie war die geplante Kinder- und Jugendbefragung verschoben worden, diese wird nun angepeilt. Daran anknüpfend wird Sandra Berlekamp von der Facheinheit Kinder- und Jugendförderung den vom Jugendhilfeausschuss des Kreises Borken verabschiedeten Kinder- und Jugendförderplan 2021 bis 2025 vorstellen. Die SPD-Fraktion hatte in der Sitzung am 24. März auf diesen hingewiesen. Anschließend berichten die pädagogischen Mitarbeiter des Jugendwerks über ihre Arbeit und die konkrete Umsetzung.

Ein Antrag der WSO-Fraktion widmet sich der Reaktivierung und Einrichtung eines Bürgerbüros im Ortsteil Südlohn. Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung im großen Sitzungssaal im Rathaus ist um 18 Uhr.

Lesen Sie jetzt