Stroh in der guten Stube

Strohballenrennen

Strohballen rollen am Samstag, 9. September, wieder durch Südlohns gute Stube. Wie im vergangenen Jahr findet auch diesmal am Vorabend des traditionellen Wiegboldfestes das Südlohner Strohballenrennen an der St. Vituskirche statt.

SÜDLOHN

14.08.2017, 09:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Parcours warten auch Hindernisse auf die Strohballen-Sportler.

Auf dem Parcours warten auch Hindernisse auf die Strohballen-Sportler.

Ab 18 Uhr werden die Startplätze ausgelost. Anschließend starten die Teams auf die Strecke am Kirchplatz. Viele hundert Zuschauer säumten im vergangenen Jahr den Parcours, sorgten für ausgelassene Stimmung und feierten die Siegerteams: die Lotti Karottis bei den Damen, den Spielmannszug Südlohn bei den Herren und den Thron 13/14 bei den Mixed-Teams .

Keine Frage also, dass die Werbegemeinschaft, die einen Tag später auch das Wiegboldfest veranstaltet, dieses Jahr wieder zum Südlohner Strohballenrennen einlädt.

Geschick und Teamgeist

Noch bis zum 31. August können sich interessierte Teams für die Strohballenmeisterschaft anmelden. Es gilt, den Strohballen mit Geschicklichkeit und Teamgeist über den Parcours an der St. Vitus-Kirche zu rollen. Und das natürlich in Bestzeit, denn auf die drei schnellsten Teams warten Verzehrgutscheine aus Südlohn im Gesamtwert von 300 Euro.

Ein Team besteht dabei immer aus sechs Personen. Es gibt wieder sowohl Damen-, Herren- als auch Mixed-Teams. Im Anschluss an das Strohballenrennen sorgt beim Wiegbold-Open-Air „Sixth Avenue“ mit Livemusik auf dem Kirchplatz für ausgelassene musikalische Stimmung und lädt zum Tanzen ein.

Das beliebte Kinderstrohballenrennen findet am darauffolgenden Sonntag, 10. September, im Rahmen des Wiegboldfestes statt. Ab 13 Uhr können sich alle Kinder, die mitmachen möchten, am Somit-Stand in der Nähe des Starts anmelden.

Anmeldungen sind bis zum 31. August in den Gasthäusern Hemmer-Robers, Kirchstraße 7, und Nagel, Kirchplatz 8, oder per E-Mail an ch-robers@t-online.de und info@hotel-nagel.de möglich. Die Startgebühr beträgt 50 Euro pro Team. Dafür erhalten alle gemeldeten Mannschaften jeweils 30 Getränkemarken.

Lesen Sie jetzt