Voller Service von Cafeteria bis Catering

XXL-Bistrorant

Bis zu 700 Mitarbeiter des früheren Textilunternehmens an der Jakobistraße hat das Bistro und Restaurant "XXL Bistrorant"zu Spitzenzeiten schichtweise versorgt. Auch mit Schließung und Umzug des früheren Schulten-Unternehmens und dem baldigen Ende des Verwaltungsgebäudes (Münsterland Zeitung berichtete) bleiben bei Helmut Schulze-Tenberge die Töpfe und Pfannen heiß.

OEDING

, 14.01.2016, 18:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Voller Service von Cafeteria bis Catering

Helmut Schulze-Tenberge versorgt Gäste gastronomisch in seinem Bistro und Restaurant „XXL Bistrorant“ auf dem Areal der ehemaligen Näherei Gebrüder Schulten.

Jetzt steht aber erst mal der Abrissbagger vor der Tür: Das Verwaltungsgebäude vor dem XXL-Bistro soll in Kürze komplett abgerissen werden. Am Vordach haben die Arbeiten des baufälligen Komplexes bereits begonnen. Küchenchef und Geschäftsführer Schulze-Tenberge sieht dem Ganzen aber durchaus positiv entgegen. "Dann wird mein Betrieb noch besser gesehen", sagt der Gastronom. Von der Straße aus bleibt die Fläche bis zum Bistro dann frei, lediglich die früheren Kunstobjekte sollen auf dem Gelände dann wieder aufgestellt werden.

Schulze-Tenberge verspricht sich vom dem dann frei werdenden Blickfeld direkt auf seinen Betrieb eine noch bessere Wahrnehmung durch seine Gäste und mögliche Neukunden. Durchschnittlich 80 bis 120 Gäste bewirtet das Team um Schulze-Tenberge täglich, je nach Saison. Wenn beim benachbarten Modegeschäft Bruno Kleine reichlich Herbst-, Winter- oder Sommerbekleidung gekauft wird, können es auch weitaus mehr Gäste sein.

Viele Standbeine

Hinzu kommen der Catering- und Partyservice, ein Imbisswagenunternehmen und die kulinarische Betreuung von Messen und Veranstaltungen. Auf rund 364 Quadratmetern können auch 250 Party-Gäste direkt in dem Räumlichkeiten des Bistro-Restaurants feiern. "Ich habe mehrere Standbeine", sagte der gelernte Koch, Diätkoch, Bäcker und Konditormeister. 2002 hat sich Schulze-Tenberge mit dem XXL Partyservice und Bistro selbstständig gemacht.

Dass der Textilbetrieb der Vergangenheit angehört, ist auch für den langjährigen Gastronom bedauerlich. "Ich vermisse die Firma, ich habe immer ein Herz dafür gehabt, es war eine schöne Zusammenarbeit", sagt der Geschäftsführer. Und schließlich ist der Name seines Betriebs eine Homage an das frühere Textilunternehmen. "XXL ist eine Konfektionsgröße", erklärt der Gastronom das Wortspiel. Und seine Botschaft deutlich: "Ich bin da und es geht weiter". Das XXL-Bistro an der Jakobistraße 7 hat montags bis freitags von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet sowie samstags von 9.30 bis 16 Uhr. Weitere Infos unter www.xxl-oeding.de

Lesen Sie jetzt