Viele Fotos von den Wasserspielen der Feuerwehr Südlohn nach dem Motto: Hauptsache nass

rnFerienaktion

Bei den Wasserspielen der Feuerwehr Südlohn haben sich rund 50 Kinder nasspritzen lassen, in Planschbecken gebadet und ihre Geschicklichkeit unter Beweis gestellt.

von Heike Bierkämper

Südlohn

, 21.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Wasser gab es am Samstag für die rund 50 Kinder auf dem Hof der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn reichlich. Der Südlohner Löschzug bietet in den Sommerferien diesen Spaß für die Kleinen an.

Dieses Jahr wurden aber nur die kleineren und dünneren Rohre benutzt und alles ein bisschen auf Sparflamme betrieben, um nicht zu viel Wasser zu vergeuden, was dem Spaß aber in keinster Weise etwas anhaben konnte. Hauptsache nass.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Wasserspaß der Südlohner Feuerwehr

Wasser gab es am Samstag für die rund 50 Kinder auf dem Hof der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn reichlich.
21.07.2019
/
Planschbecken wurden umlagert und einige Kinder versuchten, nicht hineinzusteigen, sondern das Wasser herauszulassen. Auch eine Art, nass zu werden.© Heike Bierkämper
Bei Geschicklichkeitsspielen mussten die Kinder versuchen, mit einem Wasserstrahl Bälle durch einen Gitterkorb zu treiben. Wettbewerbe forderten die Kleinen heraus und jeder wollte natürlich gewinnen. Einer der Höhepunkte war auch die Möglichkeit,einmal in ein Feuerwehrauto zu steigen und jeder wollte der Erste sein.© Heike Bierkämper
Nach zwei Stunden ging es dann um die Wurst. Der Grillmeister hatte einiges aufgetischt für die müden Wasserratten. Doch auch der Wetterfrosch schaltete sich ein. Zusätzlich zu dem Wasser, das aus den Schläuchen der Feuerwehr gespritzt wurde, kam plötzlich auch reichlich Wasser von oben.© Heike Bierkämper
Kurzerhand konnte man die Kids ins Trockene verfrachten und es gab jede Menge Indoorspiele. Die Feuerwehr war vorbereitet, denn man hatte schon gewusst, dass für Samstag Gewitter angekündigt war. Und so was einiges im Gerätehaus für diesen Fall vorbereitet. Den Kindern schien es nichts auszumachen.© Heike Bierkämper
Wegen des Gewitters musste das Finale des Tages ausfallen. Draußen mit Wasser zu spielen, während es donnert und blitzt, war einfach zu gefährlich. Und so entschied die Feuerwehr, auf den Schaumteppich zu verzichten. Beim Wasserspektakel in Oeding in 14 Tagen soll das nachgeholt werden.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper
Spaß mit Wasser hatten rund 50 Kinder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr in Südlohn.© Heike Bierkämper

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten „Weihnachtsmann“ Helmut Robers

Der „Radelnde Weihnachtsmann“ hält am heißesten Tag des Jahres vor dem Oedinger Rathaus