Wechsel im Vorsitz bei der Musikkapelle

Manfred Wanning übernimmt Amt

Die Musikkapelle Südlohn hat einen neuen Vorsitzenden. Nachfolger von Partick Voots in diesem Amt wurde Manfred Wanning.

SÜDLOHN

17.11.2013, 08:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Voristzender Manfred Wanning bei der Ehrung mit Josef Dieckmann, Josef Gehling, Paul Doods und Ludger Wilmers (v.l.).

Voristzender Manfred Wanning bei der Ehrung mit Josef Dieckmann, Josef Gehling, Paul Doods und Ludger Wilmers (v.l.).

Im Rahmen der jetzt durchgeführten Generalversammlung ließ der scheidende Vorsitzende das Geschäftsjahr 2012/2013 Revue passieren. Voots hatte bereits frühzeitig den Mitgliedern der Musikkapelle seinen Verzicht auf das Amt des Vorsitzenden aus beruflichen Gründen mitgeteilt. Mit Verständnis aber auch Bedauern nahmen die Musiker diese Entscheidung in der Versammlung zur Kenntnis und bedankten sich mit anhaltendem Applaus bei dem scheidenden Vorsitzenden. Geschäftsführer Ludger Wilmers überreichte ein kleines Präsent an Voots und bedankte sich für die geleistete Arbeit.

Bei den anschließenden Teil-Vorstandswahlen (Andrea Eßeling und Ludger Wilmers verbleiben im Vorstand) wurden Manfred Wanning, Dieter Schleif und Christina Konicek neu in den Vorstand gewählt, sowie Andre Ingenhorst im Vorstand bestätigt. Den Vorsitz der Musikkapelle übernimmt nun Manfred Wanning.

Neben Wanning wird Ludger Wilmers die finanzielle Geschäftsführung des Vereines weiterführen. Für die Jugend wurden Jana Artz und Pia Zekay als Sprecher in den Vorstand gewählt. In seinem Kassenbericht musste Ludger Wilmers mehr Ausgaben als Einnahmen präsentieren.

Defizit

Höhere Ausgaben fielen im vergangen Jahr für die Nutzung der Jakobi-Halle bei Konzerten, sowie für Instrumente und Uniformmaterial an. Das erwirtschaftete "Defizit" ist nach Wilmers akzeptabel allerdings hinsichtlich der höheren Ausgaben für die Jakobi-Halle unglücklich, da diese nicht beeinflusst werden können.

Für die Mitgliedschaft in der Musikkapelle wurden diverse Musiker für 10-, 20-, und 30-jährige Musiktätigkeit ausgezeichnet. Einen ganz besonderen Applaus bekamen Paul Doods, Josef Gehling und Josef Diekmann für ihre 60-jährige aktive Tätigkeit zur Förderung der Musik. Alle drei erhielten die goldene Ehrennadel mit Diamant von der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände und motivierten die anwesenden Mitglieder des Vereins, mindestens selbiges zu schaffen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt