Weihnachtsbaum hat eine Geschichte

Auf dem Markt aufgestellt

Neben der Marktlinde wurde am Dienstag wieder eine große Tanne aufgestellt. Mit Lichtern geschmückt, sorgt der Baum schon bald für vorweihnachtliche Stimmung im Dorfkern.

SÜDLOHN

von von Bernd Schlusemann

, 21.11.2013, 10:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aus einem Südlohner Garten stammt die Weihnachtstanne mit Geschichte, die auf dem Markt aufgestellt wurde.

Aus einem Südlohner Garten stammt die Weihnachtstanne mit Geschichte, die auf dem Markt aufgestellt wurde.

Für festliche Stimmung hat dieser Baum schon häufiger gesorgt - damals noch als kleine Tanne mit Ballen. Denn der Baum kommt aus dem Garten des Elternhauses von Heinrich Höing. Der Mitarbeiter des Bauhofes war am Dienstag dabei, als der Baum mit einem Autokran aufgestellt wurden.

Für Höing wurden dabei Erinnerungen wach. "Der Baum hat schon ein paar Mal im Wohnzimmer gestanden", berichtet Höing, dass die Tanne bereits eine Weihnachtsgeschichte hat und in seiner Familie ein wichtiger Bestandteil in der Weihnachtszeit war.

An seinem Elternhaus im Mühlenkamp wurde die Tanne nach den Festtagen wieder eingepflanzt und konnte sich so im laufe der Jahren zu einem mächtigen Baum entwickeln - irgendwann war der Baum einfach zu groß fürs Wohnzimmer und blieb im Garten stehen.

Auf rund 40 Jahre schätzt Heinrich Höing den Baum, der auf dem Markt ohne Wurzeln steht und damit sicher das letzte Mal als Weihnachtsbaum zum Einsatz kommt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt