Weihnachtsmarkt: Wer möchte noch mitmachen?

06.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Oeding "Der Oedinger Weihnachtsmarkt ist im Laufe der letzten Jahre eine richtig schöne, gemütliche Veranstaltung geworden", zieht Karin Otto-Höper vom Marketingverein SOMIT eine Zwischenbilanz.

Dass dies so bleibt - und womöglich noch gesteigert wird, haben sich die Gemeindeverwaltung und SOMIT auf die Fahnen geschrieben. Daher laufen auch längst schon die Planungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt, der an gewohnter Stelle im Hof zwischen Rathaus und Ärztehaus am Sonntag, 9. Dezember, ab 14 Uhr stattfinden wird.

Fest steht, dass auch dieses Mal die beiden heimischen Kindergärten ihre Aktion mit den Wunschpaketen am großen Weihnachtsbaum starten werden. Vom heimischen Gewerbeverein war zu erfahren, dass zum diesjährigen Weihnachtsmarkt eine ganze Reihe Einzelhändler ihre Teilnahme zugesagt haben - eine sehr erfreuliche Entwicklung, wie die Marketing-Fachfrau konstatiert. Gleichzeitig appelliert sie an alle heimischen Vereine, Verbände, Clubs und Privatleute, die Spaß daran haben mitzumachen: "Es gibt bei der Gemeindeverwaltung noch Marktstände zu günstigen Konditionen zu mieten."

Neu und auch noch mitten in der Planung ist die kleine Bühne unter dem Rathausdach. Dort soll jeder, der mag und kann, mit einem vorweihnachtlichen Beitrag auftreten können - mit einem Musikstück, mit Gesang oder Gedichten. "Der Fantasie sollen keine Grenzen gesetzt werden", ermuntert Karin Otto-Höper. geo

Jeder, der aktiv beim Weihnachtsmarkt mitmachen möchte - ob mit einem Stand oder einer Bühnenpräsenz - sollte sich möglichst bald melden bei Josef Dönnebrink von der Gemeindeverwaltung, Tel. (0 28 62) 5 82 40, oder bei Karin Otto-Höper, Tel. (0 28 62) 41 76 26.

Lesen Sie jetzt