Windkraftanlagen: Stadtwerke Münster wollen im Sommer Pläne vorstellen

rnWindkraft Südlohn

Die Stadtwerke Münster haben den Rat im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung auf Stand gebracht, was ihre Planungen von Windkraftanlagen angeht. Einiges hat sich schon an den Plänen geändert.

Südlohn

, 12.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im nicht-öffentlichen Teil der jüngsten Ratssitzung haben die Stadtwerke Münster den Kommunalpolitikern den Stand der Dinge ihrer Planungen für Windkraftanlagen auf dem Gebiet der Gemeinde Südlohn vorgestellt. Die Stadtwerke seien in der Vorplanungsphase, so bezeichnete es Stadtwerke-Pressesprecher Florian Adler auf Anfrage der Redaktion.

Jetzt lesen

Zu den Plänen für Südlohn selbst wollte Alder nur soviel sagen: „Es sind deutlich weniger Anlagen als ursprünglich geplant, aber dafür leistungsfähigere“.

Nun sei mit dem Besuch bei den Politikern der erste Schritt erfolgt, der zweite sei dann, die Öffentlichkeit zu informieren. Diese Veranstaltung sei einige Wochen vor Antragstellung geplant, führte Florian Adler aus. „Das kann Frühsommer, Sommer 2021 werden.“ Erst dann sei die Planung final.

Stadtwerke Münster wollen im Sommer Pläne vorstellen

Wenn es die Corona-Pandemie zulasse, planten die Stadtwerke, die Infoveranstaltung als Art Info-Messe durchzuführen. Eins-zu-Eins-Gespräche mit Experten sollten auch angeboten werden. Wenn möglich, persönlich, falls nicht, werde auf eine digitale Variante umgeschwenkt.

Jetzt lesen

Das Thema Standorte für Windenergie wurde in den vergangenen zwei Jahren heftig diskutiert. Durch Festlegungen im Flächennutzungsplan sollte zwischendurch planerisch eine „Verspargelung“ der Landschaft entgegengewirkt werden. Am Ende war aber auch das nicht das richtige Instrument. Nun heißt es, auf einzelne Anträge zu warten und dann zu reagieren.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt