Bei 168 weiteren Menschen aus dem Kreis Unna wurde das Coronavirus nachgewiesen. © dpa
Corona-Pandemie

168 neue Corona-Fälle und zwei weitere Todesopfer im Kreis Unna

Die Corona-Pandemie hat im Kreis Unna zwei weitere Menschenleben gefordert. Im Zusammenhang mit dem Virus starben zwei Senioren. Der 7-Tage-Inzidenzwert ist wieder deutlich gestiegen.

Der Kreis Unna hat am Mittwoch zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Bereits am 15. November starb ein 73 Jahre alter Mann aus Schwerte. An diesem Mittwoch blieb dann auch das Herz einer 82 Jahre alten Frau aus Unna stehen. Damit sind im Kreis Unna seit Anfang März bereits 72 Menschen im Zusammenhang mit Sars-CoV-2 gestorben.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite
Dirk Becker

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.