Bei einer Schwerpunktkontrolle des Lieferverkehrs bot sich Beamten der Kreispolizeibehörde Unna dieses Bild, als sie den Laderaum eines Transporters öffneten.
Dieses Foto ist nicht gestellt, sondern bei einer der beiden ersten Schwerpunktkontrollen nahe Bönen entstanden. Es zeigt das Bild, das sich den Beamten der Kreispolizeibehörde Unna nach dem Öffnen des Laderaums eines Transporters bot. © Kreispolizeibehörde Unna
Polizei

Boom des Online-Shoppings: Viele Lieferfahrzeuge sind rollende Paketbomben

Aus dem „Trend“ zum Internet-Einkauf hat die Pandemie einen Boom gemacht. Wie sehr Fahrer und Fahrzeuge der Paketdienste unter Druck stehen, zeigen jetzt erschreckende Beobachtungen der Polizei.

Die Liste der Beanstandungen war lang, als Polizei und Zoll nun in zwei ersten Schwerpunktkontrollen den Lieferverkehr von Paketdiensten unter die Lupe nahmen.

Fahrer und Fahrzeuge sind erheblich belastet

Über den Autor
Redakteur
Verwurzelt und gewachsen in der Hellwegbörde. Ab 1976 Kindheit am Hellweg in Rünthe. Seit 2003 Redakteur beim Hellweger Anzeiger. Hat in Unna schon Kasernen bewacht und grüne Lastwagen gelenkt. Aktuell beäugt er das politische Geschehen dort und fährt lieber Fahrrad, natürlich auch auf dem Hellweg.
Zur Autorenseite
Sebastian Smulka

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.