Singles in Dortmund und Unna

Comedy, Herbstmärkte und Großmarktschänke: Ausgehtipps fürs Wochenende

Zwei Herbstmärkte in Fröndenberg, Comedy in Unna und Party in der Großmarktschänke in Dortmund. So kommt von Freitag bis Sonntag garantiert keine Langeweile auf.
Die tolle Deko deutet immer schon von weitem darauf hin: Auf Hof Sümmermann ist wieder Erntedankfest. © Zschirpe

Ein herbstlicher Ausflug nach Fröndenberg, Feiern in der endlich wieder geöffneten Großmarktschänke oder Lachmuskeltraining in Unna: Auf allen Veranstaltungen können Singles Leute kennenlernen oder das nächste Date verbringen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Im Kühlschiff der Lindenbrauerei am Rio-Reiser-Weg 1 startet das Wochenende am Freitag, 8. Oktober, mit Comedy: Los geht es um 19.30 Uhr mit „Augen zu und durch“ von Tutty Tran. Der Vietnamese mit der Berliner Schnauze präsentiert sein allererstes Soloprogramm in Unna.

Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton. „Ich bin Vietnamese!“ – Ist das nicht Jacke wie Hose? Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren. Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reiskörnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die Bühnen Deutschlands.

Tickets für 19 Euro (zzgl. Gebühren) gibt‘s online unter www.lindenbrauerei.de.

Tutty Tran wird am Freitag das Publikum in der Lindenbrauerei zum Lachen bringen. © Kulturzentrum Lindenbrauerei © Kulturzentrum Lindenbrauerei

Auf gleich zwei Märkten wird es am Wochenende in Fröndenberg herbstlich: Auf dem Hof Sümmermann an der Von-Steinen-Straße 1 gibt es sowohl Samstag, 9., als auch Sonntag, 10. Oktober, Verkaufsstände, Kulinarisches und Programm. Um es sich in der Wohnung daheim gemütlich zu machen, bietet das Erntedankfest Herbst- und Winterdekoration. Zu kaufen gibt es auch coole Produkte, wie die Taschen einer Designerin, die auf dem Hof ihr Atelier hat, und Vintagemode.

Rund 30 Ausseller haben für den Bauernmarkt zugesagt, der am Sonntag, 10. Oktober, im Himmelmannpark läuft. Auch hier gibt es leckeres Essen und herbstliche Produkte von Akteuren aus der Stadt und Region. Parallel startet auf dem Markt in Fröndenberg der Werbering durch und es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag.

Kulturstätte oder Vergnügungsstätte: Das ist rechtlich ein großer Unterschied für Dortmunder Clubs wie die Großmarktschänke. Nun soll die Arbeit der Clubszene rechtlich besser gewürdigt werden. © Eva-Marlene Etzel (Archivbild) © Eva-Marlene Etzel (Archivbild)

Wer dann doch lieber tanzen gehen möchte, ist am Samstagabend in der Großmarktschänke am Heiligen Weg 60 genau richtig: Um 23 Uhr startet dort die Party, die bis in die frühen Morgenstunden dauern darf. „Nice Up!“ ist nach der Corona-Pause wieder am Start und versorgt die Gäste mit Musik und Getränken.

Neue Lüftung, Sofas und Deko

Während Corona war das Team der Schänke nicht tatenlos. Es hat sich einiges getan: „Wir haben eine neue Lüftung bekommen, neue Sofas sowie Deko besorgt und den ganzen Laden mal wieder ordentlich aufgehübscht. Wir freuen uns wie Bolle, endlich mit euch gemeinsam den Dancefloor zu rocken“, kündigt die Großmarktschänke auf Facebook an. Bei der Nice Up gibt‘s dazu eine Mischung aus Dancehall, Reggae, 90‘s Hip Hop und World Beats.

In der ersten halben Stunde kostet der Eintritt 5 Euro, ab 23:30 Uhr 10 Euro. Wer mitfeiern möchte, muss mindestens 21 Jahre alt sein.