Ob Kennenlernen oder Zusammenbleiben: Franziska Urbatschek ist Expertin in Sachen Liebe und berät Menschen, die noch Nachhilfe brauchen. In ihrer Kolumne schreibt sie über Themen aus dem Coaching-Alltag. © Grafik: Klose
Kolumne „Liebe lernen“

Ich bin nicht gut genug: So entsteht ein negatives Selbstbild

Das Gefühl, nichts wert zu sein, kennen mit Sicherheit viele. Von einer „schambasierten Identität“ haben wahrscheinlich die wenigsten gehört. Was es damit auf sich hat, erklärt Beziehungscoach Franziska Urbatschek.

Wie entsteht eigentlich ein negatives Selbstbild? Viele von uns kennen Gedanken wie „ich bin nicht gut genug“, „ich bin nicht liebenswert“ oder „ich bin einfach unwichtig“. Das ist die sogenannte gedachte „schambasierte Identität“ von uns selbst.

Doch wie entstehen diese gedachten Identitäten von uns selbst?

Bliebt Liebe aus, führt das zu einer inneren Not

Wir betrachten die Welt wie durch eine Sonnenbrille

Liebe lernen – mit unseren Tipps

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.