Singer/Songwriter Kieran Goss und die Sängerin Annie Kinsella bringen irisches Flair in die Lindenbrauerei. © Kulturzentrum Lindenbrauerei
Singles in Dortmund und Unna

Irisches Lebensgefühl, Herbst im Park und Party im JunkYard: Die Wochenend-Tipps

Clubnacht, Konzert, oder einen Parkspaziergang mit einem Herbstmarkt verbinden: Hier kommen die Vorschläge der Redaktion zum Ausgehen, Menschen Kennenlernen oder Daten in Dortmund und Unna.

In der Lindenbrauerei in Unna brechen irische Wochen, im Westfalenpark der Herbst und im JunkYard in Dortmund die Partysaison nach Corona an. Während sich die helle Jahreszeit dem Ende neigt, ist also trotzdem Aufbruchstimmung angesagt. Singles, die unter Leute kommen oder feiern möchten, haben auch dieses Wochenende gute Gelegenheiten dazu.

Irische Musik ist mal fröhlich, mal romantisch und lädt zum Träumen ein. Freitag, 15. Oktober, ab 20 Uhr, läuft im Kühlschiff der Lindenbrauerei ein Konzert zum Auftakt der irischen Wochen. Songs, Geschichten und Harmonien aus Irland entführen das Publikum in eine andere Welt. Die Musik kommt direkt aus dem Herz und geht direkt ins Herz. „Ein Konzert, das die Besucher zum Lachen und zum Weinen bringen wird“, versprechen die Veranstalter.

Der bekannte irische Singer/Songwriter Kieran Goss und die Sängerin Annie Kinsella haben im vergangenen Jahr ihr erstes Duo-Album veröffentlicht und präsentieren dieses im Rahmen einer Europatour.

Tickets und weitere Infos gibt es im Vorverkauf über die Homepage der Lindenbrauerei unter https://www.lindenbrauerei.de. Der Eintritt kostet 20 Euro.

Reges Treiben und leuchtende Herbstfarben bietet der Markt „Gartenlust“ im Dortmunder Westfalenpark. (Archivbild)
Reges Treiben und leuchtende Herbstfarben bietet der Markt „Gartenlust“ im Dortmunder Westfalenpark. (Archivbild) © Stephan Schuetze © Stephan Schuetze

Wen es am Wochenende eher nach draußen als in ein Konzert oder einen Club zieht, der kann in Dortmund einen tollen Herbstmarkt mit einem ausgiebigen Spaziergang im Westfalenpark verbinden. Und zwar am Sonntag, 17. Oktober, von 11 bis 18 Uhr.

Es gibt viel zu tun für Hobbygärtnerinnen und Gärtner und auch das Heim freut sich auf eine muckelige Atmosphäre. Neben Pflanzmaterial, Werkzeugen und kuscheligen Accessoires, findet Gäste im Park auch verschiedene Köstlichkeiten. Tickets sind online unter www.westfalenpark.de und an der Tageskasse erhältlich.

Eine Einzelkarte kostet 6 Euro.

Wild ins Wochenende starten können alle, die sich gerne die Nacht im Club um die Ohren Schlagen von Freitag auf Samstag am 24 Uhr im JunkYard in Dortmund. „Nach nun fast 19 Monaten Stillstand im Indoor Clubbetrieb sind wir wieder zurück“, freut dich das Team. Auf dem Programm steht Musik von den DJs Salvatore Bruno, Tony Mess, Nils Koenig, Chris di Perri, Juliet Sikora und Oliver Schories.

Die limitierten Early-Bird-Tickets zum Preis von 10 Euro sind ausverkauft. Unter http://junkyard.ruhr/veranstaltung/kittball-clubnight-opening-w-oliver-schories gibt es weitere Infos (auch zum Infektionsschutz) und die normalen Vorverkaufstickets zum Preis von 14 Euro.

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Dagmar Hornung