„Mädchen sind häufiger betroffen“ Viele Eltern übersehen eine Skoliose zu lange

Redakteurin
Skoliose-Therapie-Zentrum Unna
Der kleine Elia (1,5 Jahre) leidet unter einer Spina Bifida, einer Neuralrohrfehlbildung, und unter einer Fußdeformität. Im Skoliose-Therapie-Zentrum wird ihm geholfen – unter anderem mit einer Fußmobilisation. Vater David Kirchniawy berichtet den Therapeutinnen stets, welche Fortschritte sein Sohn macht. © Claudia Lohmann
Lesezeit

Viele Eltern bemerken zunächst nichts

„So etwas habe ich noch nie gesehen“

Einfach vorbeikommen und durchchecken lassen

Hilfe bei Leistungs- und Verhaltensproblemen