Jubel bei Herbert Goldmann (rotes Hemd) und den Grünen im Kreishaus Unna über das Ergebnis bei der Landtagswahl.
Jubel bei Herbert Goldmann (rotes Hemd) und den Grünen im Kreishaus Unna über das Ergebnis bei der Landtagswahl. Eine Prognose für den Wahlkreis Unna I erwies sich als erstaunlich treffsicher. © Udo Hennes
Landtagswahl 2022

Von wegen Glaskugel: Diese Prognose zur Wahl traf voll zu

Meinungsforscher liegen längst nicht immer richtig. Das zeigte sich auch bei der Landtagswahl. Eine Prognose für den Wahlkreis Unna I entpuppte sich jedoch als erstaunlich zutreffend.

Mit einer Fehlertoleranz von 1,5 bis 3 Prozent sagte am 9. Mai der Anbieter wahlkreisprognose.de für unsere Redaktion den Ausgang der Landtagswahl im Wahlkreis Unna I voraus. Nach der Wahl zeigt sich: Die Vorhersage traf im Rahmen dieser Toleranz voll zu.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite
Kevin Kohues

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.