Vor Auslandsreisen Impfungen in den gelben Impfpass übertragen lassen

Redakteur
Ein paar Haare werden bereits weiß, das Impfbuch ist es seit jeher. Grund: Der Kopf und das Impfdokument dieses Menschen sind von 1979. Wer beispielsweise eine Auslandsreise plant und noch so ein altes Impfbuch hat, sollte sich seine Corona-Impfung in einem neuen, gelben Impfpass abstempeln lassen. © Paul Raulf
Lesezeit