Ob in den Discos der Stadt, oder bei einer Party extra für Singles: Zum Feiern gibt‘s auch dieses Wochenende genug Gelegenheiten. © Photo by Michael Discenza on Unsplash
Singles in Dortmund und Unna

Zwei Single-Partys und Hansemarkt: Die Ausgehtipps fürs Wochenende

Wer so richtig flirten möchte, hat zwei Partys zur Auswahl. Einfach nur tanzen können Singles in Dortmunds Discos – und einen Ausflug der etwas amderen Art ist der Hansemarkt in der Dortmunder City wert.

Es gibt kaum bessere Orte zum Flirten als die Disco. Noch geringer ist die Hemmschwelle, Menschen anzusprechen, wohl nur noch bei einer Single-Party in einer Disco oder einem Tanzlokal. Denn dort ist klar, dass auch das Gegenüber zum Flirten bereit ist. Gleich zwei solcher Partys gibt‘s am Wochenende – in Dortmund und in Hamm.

Für Samstag, 6. November, ab 19 Uhr, sind Singles in die Party-Kneipe Ulrikeee an der Südstraße 15 in Hamm eingeladen. An dem Abend geht es um die Liebe, kündigen die Veranstalter an. Getanzt wird zu Musik aus den 90ern. Wer mitfeiern will, muss kein Single sein, aber Singles sind selbstverständlich die wichtigsten Partygäste an diesem Abend.

Jeder Single bekommt ein Herz mit Nummer. Allen Gästen, die ein solches Herz tragen, können die anderen einen Flirt-Zettel schreiben. Für alle, die etwas zu schüchtern sind, eine romantische Nachricht zu verfassen, hat das Kneipen-Team Flirtzettel vorbereitet.

Infos über die Partykneipe gibt‘s im Netz unter www.facebook.com/PartyUlrikeee.

Frank Neuenfels hat nach 546-tägiger Corona-Zwangspause wieder sein Tanzlokal Fox in Hohensyburg eröffnet. Dieses Wochenende steigt dort eine Sigle-Party. © Stephan Glagla © Stephan Glagla

Das Revier verliebt sich bei der Single-Party im Tanzlokal Fox. Sie steigt am Freitag, 5. November, ab 20 Uhr im Kasino an der Hohensyburgstraße 200. Gespielt wird Musik der 80er, 90er und der aktuellen Charts. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Im Tanzlokal in der Spielbank Hohensyburg wird jeden Samstag und jeden ersten Freitag ab 20 Uhr getanzt. Die DJs spielen die beliebtesten deutschen und internationalen Hits. Gäste zahlen für Sekt, Cocktails und Bier im FOX nicht mehr als in herkömmlichen Gastronomien. Parkplätze gibt es viele vor Ort.

Eine Party ganz ohne Flirtzwang gibt‘s Samstag, 6. November, ab 22 Uhr mit

Phoenixvibes Dortmund bei Oma Doris. Als Gast konnte Tapesh gewonnen werden. Aufgewaschen in dem Club seines Vaters, hatte er schon früh Interesse für alle musikalischen Genres. Daraus entstand schon fast eine fanatische Liebe zur Musik und dem produzieren von Tracks. Als Teenager fingt Tapesh an, Musik zu machen und hörte nie auf, sich zu optimieren, sei es bei seinem Produktionen oder beim Djing. Unterstützung erhält Er an dem Abend von Nils Koenig, Christian Hinz, Vinylsurfer und Buteo.

Tickets gibt‘s für 10 Euro im Vorverkauf unter phoenix-vibes-dortmund.ticket.io

Ein in den Vorjahren immer gut besuchtes Fest in der Dortmunder City ist abgesagt worden. © Rüdiger Barz (Archivbild) © Rüdiger Barz (Archivbild)

Etwas erleben können Singles aber auch abseits der Tanzflächen. Denn zum Hansemarkt in Dortmund von 3. bis zum 7. November wird die City voll sein. Der Hansemarkt, eigentlich eher ein Bauernmarkt, ist ein Vorgeschmack auf den Weihnachtsmarkt, hat aber auch Elemente eines Mittelaltermarktes und historische Fahrgeschäfte zu bieten. Am Sonntag, 7. November, ist außerdem ein verkaufsoffener Sonntag in der City.

Ziel der Veranstalter ist es, die Gäste in Dortmunds Blütezeit des 14. Jahrhunderts zurückzuversetzen.

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Dagmar Hornung

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.