Bochum geht mit einem Punkt in die Pause

0:0 in Dresden

Fußball-Zweitligist VfL Bochum geht mit einem Unentschieden in die Winterpause. Die niveauarme Partie bei Dynamo Dresden endete am Freitagabend vor 27.872 Zuschauern 0:0, wobei das Team von Trainer Peter Neururer in der Schlussphase in Überzahl agierte.

DRESDEN

von Von Florian Groeger und dpa

, 20.12.2013, 20:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bochum geht mit einem Punkt in die Pause

Mohamed Amine Aoudia (l.) springt höher als Florian Jungwirth.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

19. Spieltag: Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:0

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Bochum.
20.12.2013
/
Andreas Luthe (r.) ist vor Mohamed Amine Aoudia am Ball.© Foto: dpa
Tobias Kempe (l.) foult Onur Bulut.© Foto: dpa
Schiedsrichter Christian Dingert (3.v.r.) zeigt Mohamed Amine Aoudia (r.) die Rote Karte.© Foto: dpa
Dieser Freistoß von Felix Bastians (l.) landet in der Mauer.© Foto: dpa
Luftduell zwischen Mickael Pote (r.) und Florian Jungwirth.© Foto: dpa
Bochums Trainer Peter Neururer.© Foto: dpa
Mohamed Amine Aoudia (l.) springt höher als Florian Jungwirth.© Foto: dpa

"Nach dem Platzverweis müssen wir druckvoller spielen. Das haben wir nicht gemacht, daher hat es nur zu einem 0:0 gereicht", sagte VfL-Trainer Peter Neururer.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

19. Spieltag: Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:0

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Bochum.
20.12.2013
/
Andreas Luthe (r.) ist vor Mohamed Amine Aoudia am Ball.© Foto: dpa
Tobias Kempe (l.) foult Onur Bulut.© Foto: dpa
Schiedsrichter Christian Dingert (3.v.r.) zeigt Mohamed Amine Aoudia (r.) die Rote Karte.© Foto: dpa
Dieser Freistoß von Felix Bastians (l.) landet in der Mauer.© Foto: dpa
Luftduell zwischen Mickael Pote (r.) und Florian Jungwirth.© Foto: dpa
Bochums Trainer Peter Neururer.© Foto: dpa
Mohamed Amine Aoudia (l.) springt höher als Florian Jungwirth.© Foto: dpa

Dresdens Trainer Olaf Janßen hatte seine Mannschaft offensiv auf- und eingestellt. Dennoch hatten die Gäste die erste Chance: Marcel Maltritz, der zur Pause mit einer Ellenbogenverletzung ausgewechselt werden musste, traf nach einem Freistoß ins Tor, das aber wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt wurde (8.).

Jetzt lesen

Auf der Gegenseite klatschte ein Kopfball des Dresdners Aoudia nur an den Pfosten (18.). Auch nach dessen Platzverweis blieb Dynamo spielbestimmend, kam aber zu selten zwingend vors Bochumer Tor, um einen Treffer zu erzielen.  

TEAMS
Dresden: Kirsten - Schulz, Bregerie, Susac, Schuppan - Losilla, Kempe - Koch (46. Fiel), Ouali - Aoudia, Poté (70. Dedic)  
Bochum: Luthe - Holthaus (77. Cwielong), Maltritz (46. Butscher), Acquistapace, Bastians - Eyjolfsson, Jungwirth - Tasaka, Latza (66. Gyamerah), Bulut - Aydin
Tore: Fehlanzeige
Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)
Zuschauer: 27.872
Gelbe Karten: Losilla, Kempe / Bastians, Eyjolfsson, Latza
Rote Karte: Aoudia (71., grobes Foulspiel)

Lesen Sie jetzt