Bochum in Nürnberg - Verbeek kehrt zurück

Topspiel am Montagabend

Dieses Spiel ist für Gertjan Verbeek ein besonderes: Am Montagabend (20.30 Uhr) ist Fußball-Zweitligist VfL Bochum zu Gast beim 1. FC Nürnberg - dem Ex-Klub des jetzigen Bochum-Trainers. Mit einem Sieg könnten die Bochumer das Thema Abstieg endgültig ad acta legen.

BOCHUM

, 22.03.2015, 19:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Ich kann mit guten Gefühlen auf meine Zeit in Nürnberg zurückblicken. Leider war der Erfolg nicht gut genug, um länger zu bleiben", sagte Verbeek auf der Pressekonferenz am Sonntag. Zwischen Oktober 2013 und April 2014 trainierte der Niederländer den "Club".

Fünf Spiele ohne Niederlage

Nach fünf Partien ohne Niederlage ist an der Castroper Straße Ruhe eingekehrt - mit einem Sieg im Grundig Stadion würde sich der VfL im gesicherten Mittelfeld etablieren. Der FCN hat derzeit zwei Zähler mehr auf dem Konto als die Bochumer.

Verzichten muss Verbeek in Nürnberg auf seinen verletzten Linksverteidiger Timo Perthel - für ihn dürfte Youngster Nicolas Abdat in die Startelf rücken. " Ich bin überzeugt davon, dass er für das Nürnberg-Spiel die beste Lösung auf dieser Position ist", sagte Verbeek. 

Lesen Sie jetzt