Bochum muss sich mit einem Punkt begnügen

1:1 beim SV Sandhausen

Der VfL Bochum hat in der 2. Fußball-Bundesliga erstmals Punkte eingebüßt, die Tabellenführung dank eines 1:1 (1:1) beim SV Sandhausen aber auch nach sechs Spielen verteidigt. Damit schmolz der Bochumer Vorsprung auf Verfolger SC Freiburg auf einen Punkt, weil die Breisgauer beim 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 (0:0) gewannen.

SANDHAUSEN

11.09.2015, 20:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor 7000 Zuschauern brachte Felix Bastians die Gäste am Freitagabend mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 4. Minute in Führung. SVS-Torwart Marco Knaller hatte Bochums Torjäger Simon Terodde im Strafraum zu Fall gebracht. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

2. Bundesliga, 6. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Bochum 1:1 (1:1)

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem SV Sandhausen und dem VfL Bochum.
11.09.2015
/
Bilder der Partie Sandhausen gegen Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Partie Sandhausen gegen Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Partie Sandhausen gegen Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Partie Sandhausen gegen Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Partie Sandhausen gegen Bochum.© Foto: dpa

Andrew Wooten (43.) gelang ebenfalls vom Punkt mit seinem sechsten Saisontor der Ausgleich, nachdem Jakub Kosecki von Tim Hoogland gefoult worden war. Nach dem Wechsel drängten die weiter ungeschlagenen Bochumer vergeblich auf den Siegtreffer. 

"Müssen mit dem 1:1 leben"

"Wir haben gut angefangen. Der Strafstoß hat uns geholfen. Danach haben wir 15 Minuten gut gespielt, dann nachgelassen und viele lange Bälle gespielt. Der Gegner hat dies gespürt, mehr nach vorne gespielt und hatte dann mehr Ballbesitzt. So haben wir fast folgerichtig das Gegentor bekommen. In der zweiten Halbzeit haben beide Mannschaften auf Sieg gespielt und hatten genug Chancen. Beide Teams müssen mit einem 1:1 leben", sagte VfL-Trainer Gertjan Verbeek.

TEAMS UND TORE
SV Sandhausen: Knaller - Klingmann, Kister (61. Schulz), Hübner, Paqarada - Linsmayer, Kulovits - Kosecki (90.+2 Jovanovic), Kratz, Thiede (82. Bieler) - Wooten
VfL Bochum: Luthe - Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel (57. Wijnaldum) - Losilla, Hoogland - Bulut, Haberer, Terrazzino (46. Mlapa) - Terodde (51. Rafael) 
Tore: 0:1 Bastians (4., Foulelfmeter), 1:1 Wooten (43., Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Stark (Ergolding)
Zuschauer: 5495
Gelbe Karten: Kister (1), Klingmann (1), Knaller (1) / Perthel (3), Terrazzino (1), Wijnaldum (1) 

Lesen Sie jetzt