Luthe und Simunek testen im A-Team

Vor dem Spiel in Paderbon

Das könnte schon die Startelf sein, mit der der VfL Bochum am kommenden Sonntag beim SC Paderborn in die Zweitliga-Saison startet. Als Cheftrainer Gertjan Verbeek um 16.00 Uhr zum Elf-gegen-Elf-Spiel auf dem großen Platz bat, waren einige Positionen aufschlussreich.

BOCHUM

, 23.07.2015, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Luthe und Simunek testen im A-Team

Kehrt zurück zwischen die Pfosten: Andreas Luthe.

Damit könnte auch die Torwartfrage entschieden sein, denn in der vermeintlichen A-Mannschaft stand Andreas Luthe zwischen den Pfosten, während Neuzugang Manuel Riemann lediglich den Kasten der B-Formation hütete. Drei Tage vor dem Match in Paderborn dürfte dies ein klarer Fingerzeig sein. 

Überraschung im Trainingsspiel 

Eine kleine Überraschung deutet sich hingegen in der Innenverteidigung an. Denn vor Luthe spielte zwar Patrick Fabian, aber an seiner Seite stand nicht, wie in der gesamten Vorbereitung üblich, Felix Bastians, sondern Jan Simunek. Bastians fehlte angeschlagen (Oberschenkelprobleme). Simunek, der sich nach neun monatiger Verletzungspause zurück ins Team gekämpft hat, machte einen guten Eindruck und hat vor allem in den Bereichen Dynamik und Spritzigkeit viel Rückstand aufgeholt.

Auch scheint die Position des linken Verteidigers bereits vergeben zu sein - an Timo Perthel. Auch das hatte sich spätestens im Testspiel gegen den Reviernachbarn aus Dortmund angedeutet. Gegen den Perthels Kornkurrent, Giliano Wijnaldum, einige Male schlecht ausgesehen hatte. 

Keine neuen Erkenntnisse in der Offensive  

Im Mittelfeld und im Offensivbereich gibt es kaum neue Erkenntnisse. Losilla spielte direkt vor der Abwehr, Hoogland links - leicht versetzt- vor ihm. Haberer festigte seinen Part in der Zentrale, lediglich auf der rechten Außenbahn hat sich etwas getan, was nach dem Abgang von Michael Gregoritsch zum HSV die logische Konsequenz ist: Unur Bulut gab dort Gas.

DIE MÖGLICHE STARTELF: Luthe - Celozzi, Fabian, Simunek, Perthel - Losilla - Bulut, Haberer, Hoogland, Terrazzino - Terodde 

Lesen Sie jetzt