Patrick Fabian bleibt dem VfL treu

Vertrag bis 2016

Patrick Fabian bleibt den Fußball-Zweitligisten VfL Bochum treu. Am Dienstag hat der Innenverteidiger seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Der 26-Jährige ist dienstältester Spieler im Team von Peter Neururer. Fabian spielt bereits seit 14 Jahren beim VfL Bochum.

BOCHUM

, 17.12.2013, 13:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Patrick Fabian bleibt dem VfL treu

Patrick Fabian hat seinen Vertrag beim VfL Bochum bis 2016 verlängert.

Der Innenverteidiger hat nach drei Kreuzbandrissen in Serie mit seinem Comeback alle Skeptiker verblüfft und sich in der laufenden Saison den Stammplatz redlich verdient. Im letzten Spiel des Jahres am Freitag in Dresden kann der 26-Jährige jedoch nicht mitwirken. Ein Muskelfaserriss im Oberschenkel verhindert seinen Einsatz. Fraglich ist für Dresden auch noch das Mitwirken von Stürmer Richard Sukuta-Pasu, dessen geprelltes Steißbein von der medizinischen Abteilung des VfL intensiv behandelt wird. „Wenn es nach mir geht, will ich natürlich am Freitag spielen“ erklärte Sukuta-Pasu am Dienstag, „aber ob das aus medizinischer Sicht Sinn macht, müssen wir erst noch sehen. Im Moment ist die Verletzung noch sehr schmerzhaft. Aber ich bleibe wie immer optimistisch.“

Lesen Sie jetzt