Peniel Mlapa verlässt den VfL Bochum

Wechsel zu Dynamo Dresden

Eine Stunde vor Schließung des Transferfensters hat es bei Fußball-Zweitligist VfL Bochum noch eine weitere Kaderveränderung gegeben. Die Blauweißen trennten sich von Angreifer Peniel Mlapa, der innerhalb der Liga zu Dynamo Dresden wechselte und dort einen Vertrag bis 2020 unterschrieb.

BOCHUM

, 31.08.2017, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Peniel Mlapa verlässt den VfL Bochum

Bochums Peniel Mlapa will mit dem VfL das Ergebnis aus dem Hinspiel vergessen machen.

Nach den Verpflichtungen von Flügelstürmer Sidney Sam (Schalke) und Mittelfeldspieler Robert Tesche (auf Leihbasis von Birmingham City) am Deadline Day hat Mlapa den VfL verlassen. Der Mittelstürmer spielte während der bisherigen Saison nur noch eine untergeordnete Rolle.

Jetzt lesen

Nun heuert er ausgerechnet bei dem Klub an, gegen den der VfL am vergangenen Spieltag mit 3:2 gewann; dabei stand Mlapa gegen Dresden allerdings nicht einmal im Bochumer Kader. Beim VfL, für den der Nationalspieler Togos seit dem 5. August 2015 gespielt hatte, besaß Mlapa einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.  Als Ablösesumme dürfte Dresden dem VfL etwa eine halbe Millionen Euro überweisen.

Lesen Sie jetzt