Serie gerissen: Bochum verliert gegen Rote Bullen

1:3-Pleite in Leipzig

Serie gerissen, den Aufstieg endgültig verspielt: Der VfL Bochum unterlag am Samstag bei RB Leipzig nach zuvor elf Spielen ohne Niederlage mit 1:3. Das Team von Ralf Rangnick hat sich mit dem siebten Heimsieg in Serie hingegen vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert.

BOCHUM

, 02.04.2016, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Serie gerissen: Bochum verliert gegen Rote Bullen

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.

Vor 32 244 Zuschauern brachte Kapitän Dominik Kaiser (50.) den Gastgeber 1:0 in Führung. Massimo Bruno sorgte vor den Augen von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz mit einem Doppelpack (53./63.) für die Entscheidung. Anthony Losillas (88.) Tor kurz vor Schluss war nur noch Ergebniskosmetik für den VfL. 

Leipzig spielerisch überlegen

In der ersten Halbzeit hatten die Leipziger mehr Spielanteile als das Team von Gertjan Verbeek und waren gerade in der Anfangsviertelstunde gefährlich. Danach konnten sich die Roten Bullen nur noch bis kurz vor den Strafraum der Bochumer kombinieren. Das Team von der Castroper Straße zeigte sich zweikampfstark, ließ keine gefährlichen Zuspiele mehr zu, setzte selbst jedoch offensiv nicht sehr viele Akzente. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

2. Bundesliga, 28. Spieltag: RB Leipzig - VfL Bochum 3:1 (0:0)

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.
02.04.2016
/
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Schlagworte VfL Bochum, RB Leipzig

Kurz nach dem Wiederanpfiff stellten die Hausherren die Weichen mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten auf Sieg. Mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 in der 63. Minute ließ Massimo Bruno schließlich keine Zweifel mehr am Erfolg der Leipziger aufkommen. Anthony Losillas Kopfballtor nach einem Freistoß und zunächst glänzender Parade von RB-Schlussmann Peter Gulacsi war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Mit Material von dpa

Lesen Sie jetzt