VfL Bochum verlängert Vertrag mit Ausrüster Nike

Bis 2022

Fußball-Zweitligist VfL Bochum und Nike haben die bestehende Partnerschaft um weitere vier Jahre verlängert. Der neue Vertrag mit dem US-Sportartikelhersteller, ursprünglich bis zum Sommer 2018 datiert, läuft nun bis zum 30. Juni 2022.

BOCHUM

17.07.2017, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfL Bochum verlängert Vertrag mit Ausrüster Nike

Der VfL Bochum wird auch in den kommenden Jahren vom US-Sportartikelhersteller Nike ausgerüstet.

Neu ist, dass Nike gemeinsam mit "11teamsports" offizieller Ausrüster des VfL Bochum ist. Seit 2011 ist Nike (erneut) der Ausrüster des VfL, zuvor hatte das Unternehmen bereits von 2002 bis 2007 die Fußballabteilungen der Blau-Weißen ausgestattet.

"Eine der längsten Kooperationen im deutschen Profifußball"

Das Ausrüstungspaket umfasst die Einkleidung und Ausstattung mit Nike-Produkten für den Profikader, sämtliche Mannschaften des Talentwerks und die VfL-Fußballschule. Neben dieser Ausrüstung der Mannschaften sind in die Partnerschaft TV-relevante Werbeleistungen, Ticketkontingente sowie zahlreiche Aktivierungsmaßnahmen integriert.

Jetzt lesen

"Nike ist, gemessen an der Gesamtzahl an Jahren, die wir mit dem Unternehmen partnerschaftlich verbunden sind, eine der längsten Kooperationen im deutschen Profifußball", sagt Wilken Engelbracht, kaufmännischer Vorstand des VfL.

Lesen Sie jetzt