Alarmstufe bedingt den Einsatz

02.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Die Sirenen sind auch im Zeitalter der Funkmeldeempfänger unabkömmlich, darauf verweist Hermann Schwering in der Vorlage zur Ratssitzung. Bei einem Ausfall der Funkmelder könne nämlich der Alarm auf jeden Fall über die vier Sirenenanlagen - drei im Stadtgebiet und eine in Ammeloe - ausgelöst werden und die Freiwilligen Feuerwehrleute über den Einsatz in Kenntnis setzen. Die Sirene kommt aber auch zum Einsatz, wenn Vollalarm ausgelöst werden muss, dies ist zum Beispiel immer bei Brandmeldungen aus dem Krankenhaus oder aus Altenheimen der Fall. Geregelt ist der Einsatz der Sirene in der «Ausrückeordnung» der Stadt Vreden, die ab einer bestimmten Alarmstufe den durchdringenden Heulton vorsieht. ewa

Lesen Sie jetzt