Alkoholisierter Autofahrer wehrt sich gegen Polizei

Nacht in Gewahrsam

Erst baute er alkoholisiert einen Unfall, danach legte er sich mit der Polizei und einer Ärztin an: Für einen 24 Jahre alten Vredener wird sein Verhalten in der Nacht zum Samstag noch Konsequenzen haben.

VREDEN

24.07.2016, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 4.30 Uhr befuhr er mit einem PKW die Bundesstraße 70 in Richtung Gronau. Etwa 1,5 Kilometer südlich der Kreisstraße 19 kam er infolge seiner starken Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn ab. An seinem PKW entstand geringer Sachschaden, er selbst blieb unverletzt, so die Polizei.

Beleidigung und Nötigung

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, leiteten ein Strafverfahren ein, ordneten eine Blutprobe an und stellten den Wagen sicher. Nach der Blutentnahme wollte der 24-Jährige das Krankenhaus nicht verlassen. Er beleidigte und nötigte die Ärztin und die Polizeibeamten. Diese nahmen ihn für einige Stunden in Gewahrsam.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt