Autorin stellt Jugendroman vor

Gymnasium Georgianum

VREDEN Auszüge aus ihrem historischen Roman für Jugendliche, „Caravaggio-Verschwörung“, stellte die Autorin Nicole C. Vosseler jetzt bei einer Lesung den Siebtklässlern des Georgianums vor.

von Von Anne Rolvering

, 29.11.2009, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicole C. Vosseler und erfüllte gerne die zahlreichen Autogrammwünsche.

Nicole C. Vosseler und erfüllte gerne die zahlreichen Autogrammwünsche.

Die beiden Teenager Caterina und Riccardo müssen gegen Intrigen für ihr Glück kämpfen. Die bildhafte Sprache von Nicole C. Vosseler mit detailgenauen Beschreibungen von Gefühlen und den Lebensumständen im Italien des 17. Jahrhunderts, ihre Wortgewandtheit sowie die vielen verwobenen historischen Fakten verwiesen auf das hohe Niveau des spannend und klug ausgedachten Romans. Im Anschluss nutzten die Schüler die Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit Nicole C. Vosseler. „Ich bin mit dem Schreiben angefangen, als ich etwa in eurem Alter war. Meinen ersten Roman habe ich mit 24 Jahren veröffentlicht. Jetzt kann ich ganz gut vom Schreiben leben, aber habe keine Champagnerlaune. Ich lebe immer noch in meiner kleinen Wohnung“, erfuhren die Schüler von der Autorin. Ihr liebstes Genre sei der historische Roman, antwortet sie auf die Frage, ob sie auch Science Fiction oder einen in der Gegenwart spielenden Roman schreibe.

Schreibblockaden kenne sie eigentlich nicht – sie habe immer Schwierigkeiten sich kurz zu fassen, gestand sie. Daher würden ihre Bücher letztlich immer viel mehr Seiten umfassen, als vom Verlag gewünscht. Nicole C. Vosseler studierte Literaturwissenschaft und Psychologie und wurde direkt nach ihrem Studium Schriftstellerin. 2007 erhielt sie den Förderpreis für junge Künstler der Stadt Konstanz. In ihren historischen Romanen für Jugendliche und Erwachsene erweckt sie reale historische Figuren zu neuen Leben und erzählt deren fiktive Geschichte.

Lesen Sie jetzt