Bildung steht weiter hoch im Kurs

Vreden Mehr durchgeführte Veranstaltungen bei deutlich weniger Teilnehmern - dieses auf den ersten Blick zwiespältige Bild vermittelt die jetzt veröffentlichte Statistik des aktuellen forums, Volkshochschule für die Stadt Vreden.

26.07.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Zahlen aus dem Jahr 2006 beziehen sich allerdings auf die Gesamtzahl der Teilnehmer vor Ort und nicht allein auf die Vredener selbst, deren Interesse weiterhin ungebrochen scheint.

Genauer: Während mit 243 Kursen in Vreden zwar 15 Veranstaltungen mehr stattgefunden haben, wurden diese jedoch "nur" von 3133 Teilnehmern besucht - im Vorjahr 2005 waren es noch 3467 Personen gewesen.

Schwankungen

Das entspricht einem Rückgang von durchschnittlich 15,2 Teilnehmern pro Kursangebot auf noch 12,8 im Jahr 2006. Mit einher ging ein Rücklauf an Unterrichtsstunden von 3439 auf zuletzt 3259. Allerdings ist daraus kein genereller Trend abzulesen, da die Zahlen der weiteren Vorjahre durchweg ähnliche Schwankungen aufweisen. Neben dem Spitzenwert von 6170 Teilnehmern im Jahr 2002, der sich jedoch dadurch erklärt, dass die Besucher der Ausstellung "750 Jahre Stadt Vreden" mitgezählt worden sind, ragt das Jahr 2004 mit 3854 Kursteilnehmern in Vreden heraus.

Gleiches Niveau

Was die Vredener selbst betrifft, so ist ihr Interesse an den Bildungsangeboten in etwa gleich geblieben: Mit 2622 Personen besuchte ein Teilnehmer mehr als im Vorjahr die Kurse der VHS - und zwar in allen Orten und nicht nur in Vreden. Angebote vor Ort nutzten 1707 Personen und damit nur sieben weniger als noch 2005 mit 1714.

Ihre Heimatstadt verlassen, um an VHS-Kursen in anderen Orten teilzunehmen, haben dagegen mit 915 Personen geringfügig mehr Vredener als zuvor: nämlich genau acht von ihnen. mel

Lesen Sie jetzt