Coronaschutz: Hier kann man in Vreden Masken kaufen

rnCoronavirus

Eine Maske vor Mund und Nase ist Pflicht, wenn man ab Montag in Geschäfte geht oder in Bussen und Bahnen fährt. Wir haben in Vreden nachgefragt, wo es solche Masken gibt.

Vreden

, 23.04.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer in Vreden unterwegs ist, sieht immer mehr Menschen, die einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bislang ist das noch freiwillig, doch ab Montag, 27. April, gilt eine Maskenpflicht im Einzelhandel und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hier ist eine Auflistung, wo man in Vreden Masken kaufen kann (ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit).

  • Selbst genähte Mund-Nasen-Masken bietet SchuhART in der Wassermühlenstraße 14 an. Am Donnerstag allerdings war erst einmal alles ausverkauft. Der Ansturm war groß, nachdem die Nachricht von der Maskenpflicht ab Montag kam. Es sollte aber schon am Nachmittag Nachschub kommen. Die Masken kosten 6 Euro.
  • Die Änderungsschneiderei Sabine Brethack an der Quedlinburger Straße 40 bietet ebenfalls Masken aus Baumwollstoff an. Zurzeit sind sie ebenfalls ausverkauft. Vorbestellungen sind telefonisch möglich: Tel. (02564) 5100. Die Masken kosten 4 Euro das Stück.
    Jetzt lesen
  • Auch in der Änderungsschneiderei Dumrul, Wassermühlenstraße 6, war der Run auf Stoffmasken groß. Bis Montag sollen aber wieder Masken für 6 Euro das Stück vorrätig sein. Familie Dumrul, so die Information, will das Wochenende durcharbeiten. Bestellungen sind telefonisch möglich: (02564) 330 72.
  • Auch die Änderungsschneiderei Iskender Gabriel näht Masken. Sie sind an der Burgstraße 1 für 5 Euro das Stück erhältlich.
  • Beim K+K sollen im Laufe der kommenden Woche 50er-Packungen der Einweg-OP-Masken für 49,99 Euro angeboten werden.
  • Masken bekommt man auch in den Apotheken in Vreden:
  • In der Marien-Apotheke, Wüllener Straße 24, und der Mühlen-Apotheke, Wassermühlenstraße 18, gibt es zum einen die Einweg-OP-Masken für 1,60 Euro das Stück. Zum anderen werden hier auch selbst genähte Baumwoll-Masken angeboten. Sie kosten 6,90 Euro.
  • In der Burg-Apotheke gibt es Einweg-Masken für 2 Euro. Die selbst genähten Masken sind zurzeit ausverkauft, sollen aber wieder gegen eine Spende angeboten werden.


  • Die Widukind-Apotheke, Königstraße 7, bietet Einweg-OP-Masken für 1,50 Euro.
  • Auch die Hirsch-Apotheke, Wessendorfer Straße 4, verkauft diese Einweg-Masken für 1,50 Euro.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt