Lukas Eversmeier in seinem Imbiss „Le Frit“.
Lukas Eversmeier wird das „Le Frit" nach weniger als einem Jahr zum 31. August wieder schließen. Es hat sich nicht rentiert. © Annegret Rolvering
Vredener Imbiss schließt

Das Aus für „Le Frit“ in Vreden kommt nach weniger als einem Jahr

Das hatte sich Lukas Eversmeier wohl ganz anders vorgestellt. Aber weil sein Imbiss „Le Frit“ in Vreden nicht genug Geld abwirft, schließt er am 31. August nach weniger als einem Jahr.

Am 20. Oktober 2021 eröffnete Lukas Eversmeier seinen Imbiss „Le Frit“ in Vreden. Jetzt, zum 31. August, hat er die Schließung des Lokals angekündigt. „Es ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung. Das Geschäft hat einfach nicht genug abgeworfen, als dass es rentabel gewesen wäre“, erklärt Inhaber Lukas Eversmeier im Gespräch mit der Redaktion.

Personalsuche war schwierig

Hohe Kosten für Lebensmittel auch verantwortlich

Viele spannende neue Projekte

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.