Schützen in Doemern freuen sich mit ihrem neuen Schützenkönig

rnSchützenverein Doemern

Mit dem 205. Schuss fiel der Doemerner Schützenvogel am Montag gegen 12.43 Uhr. Den Siegtreffer erzielte Matthias Temminghoff, der eine ganz besondere Motivation hatte, König zu werden.

Vreden

, 08.07.2019 / Lesedauer: 3 min

Der neue Regent des Doemerner Schützenvereins heißt Matthias Temminghoff. Nach einem spannenden Duell mit seinem Konkurrenten Stephan Wesseler holte Temminghoff die Reste des Schützenvogels um 12.43 Uhr mit dem 205. Schuss von der Stange.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützenfest in Doemern

Der frischgebackene König Matthias Temminghoff wurde von seinen Kameraden gefeiert und auch sonst war viel los.
08.07.2019
/
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget
Eindrücke vom Schützenfest in Vreden-Doemern. © Anna-Lena Haget Anna-Lena Haget

Für den frischgebackenen Schützenkönig ist dies eine doppelte Ehre und schöne Reminiszenz an seinen Vater Gerhard Temminghoff. Der wurde nämlich vor genau einem halben Jahrhundert ebenfalls als Schützenkönig unter der Vogelstange von Doemern frenetisch bejubelt. Dass sein Sohn 2019 ebenfalls die Königswürde im Verein errungen hat, war da beinahe eine Selbstverständlichkeit.

Unglaubliches Gefühl

Der neue Regent zeigte sich überglücklich, als er von einigen Schützenbrüdern auf die Schultern genommen und von den Gästen bejubelt wurde. „Das ist ein unglaubliches Gefühl, wenn der Vogel auf einmal fällt. Man hat da nicht mit gerechnet, aber es ist schön“, so Matthias Temminghoff kurz nach dem Siegtreffer.

Als Königin an seiner Seite regiert künftig Annelen Wesseler und das Throngefolge bilden Stephan Wesseler und Dorothee Temminghoff.

Für die frischgebackene Regentin hatte ihre Vorgängerin Sandra Weßeler einen guten wie simplen Rat: „Sie soll das einfach nur genießen!“, erklärte die scheidende Schützenkönigin.

Ehrungen und Abschied

Für Sandra Weßeler und ihren König Hendrik Beuting hatten die Doemerner Schützen am Sonntagabend zuvor noch einmal alle Register gezogen, um die beiden gebührend zu verabschieden. In der Doemerner Schützenhalle hatte der Thron mit Hunderten von Gästen bis in den frühen Morgen gefeiert.

Die Schützen nutzten dabei auch die Gelegenheit, einige verdiente Mitglieder zu ehren: Gregor Esseling, 12 Jahre Vorsitzender und 17 Jahre im Vorstand, schied aus dem aktiven Dienst aus. Auch Reinhard Niehues, 25 Jahre im Vorstand, 12 Jahre Hallenwart und vier Jahre stellvertretender Vorsitzender, verabschiedete sich aus dem Vorstand. Ludger Terbrack gratulierten die Schützen zum 65. Geburtstag.

Gute Laune trotzt dem Regen

Am Montagvormittag standen alle schon wieder unter der Stange bereit, als der prächtig geschmückte Vogel hinaufgezogen wurde. Auch der ein oder andere Regenschauer konnte den Gästen die gute Laune nicht nehmen, die zu den Klängen des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Vreden feierten.

Am Abend erwartete das neue Königspaar und sein Throngefolge ein rauschender Krönungsball. Zusammen mit Freunden und Familien zelebrierten die Hoheiten ihren Einstand gebührend.

Lesen Sie jetzt