Drogen am Steuer

03.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Am Dienstagmorgen befuhr gegen 1.10 Uhr ein 29-jähriger PKW-Fahrer aus Vragender (NL) die Landstraße 608 in Richtung Zwillbrock. Etwa in Höhe des Abzweiges Richtung Ellewick kam er vermutlich aufgrund von Alkohol- und Drogeneinwirkung nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt, Sachschaden entstand in Höhe von 3000 Euro. Da der 29-Jährige offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stand, wurden ihm Blutproben entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro erhoben.

Lesen Sie jetzt