Großer Solarpark soll direkt an der Grenze zwischen Winterswijk und Vreden entstehen

rnPhotovoltaik

Strom für 22.000 Haushalte soll ein Solarpark in Winterswijk produzieren. Die Anlagen werden nahe Gaxel aufgestellt. Die Reaktionen der niederländischen Landwirte waren unerwartet positiv.

Vreden

, 20.01.2020, 19:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Direkt an der Grenze zwischen Winterswijk und Vreden soll einer der größten Solarparks der Niederlande entstehen. Das hat jetzt die niederländische Tageszeitung Tubantia berichtet. Danach will das britische Solarunternehmen Solarcentury auf einem 78 Hektar großen Areal rund 250.000 Paneele installieren. Diese Größe entspricht etwa 160 Fußballfeldern.

Strom für 22.000 Haushalte

Wenn die Planungen umgesetzt werden, sei Winterswijk auf einen Schlag rein rechnerisch energieneutral, so die Tubantia. Die Photovoltaikanlagen könnten 22.000 Haushalte mit Strom versorgen, Winterswijk hat 12.500 Haushalte.

Direkt hinter der Grenze in Gaxel ist auf niederländischer Seite ein großer Solarpark geplant.

Direkt hinter der Grenze in Gaxel ist auf niederländischer Seite ein großer Solarpark geplant. © Geodaten Kreis Borken

Der Mega-Solarpark erstreckt sich zwischen dem Masterveldweg und dem Vredenseweg direkt entlang der deutschen Grenze – von der Winterswyker Straße aus Richtung Vreden kommend direkt rechts hinter dem Grenzübergang.

Positives Echo bei den Landwirten

Solarcentury hatte im vergangenen Jahr erstmals einen Plan für einen kleineren Solarpark von mehr als 30 Hektar erstellt. Damals rechneten die Verantwortlichen mit Einwänden der umliegenden Landwirte. Aber es sei ganz anders gekommen, berichtet Peter van den Groenendaal von Solarcentury. ,,Plötzlich wollten mehr Landwirte teilnehmen, als wir ursprünglich gefragt hatten. So ist der große Plan entstanden“, erklärte van den Groenendaal gegenüber der Zeitung Tubantia.

Jetzt lesen

Um zu verhindern, dass das Feld voller Sonnenkollektoren den Blick auf die Landschaft beeinträchtigt, muss ein 28 Meter breiter Grünstreifen angelegt werden, der zugleich Pflanzen und Tieren als Biotop dienen soll.

Größte Anlage Deutschlands wird nahe Berlin geplant

Zum Vergleich: Der bislang größte Solarpark des Gelderlands ist nahe Zutphen mit 116.000 Paneelen geplant. Den größten Solarpark Deutschland will der Energiekonzern EnBW vor den Toren Berlins bei Weesow-Willmersdorf auf 164 Hektar errichten. Er soll eine Leistung von bis zu 175 Megawatt haben. Die Anlage könnte rechnerisch 50.000 Haushalte versorgen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt